Zmorge in Bern: Heitere Fahne

Der Sonntagsbrunch in der Heiteren Fahne am Fusse des Gurtens ist vor allem eines: super sympa. Die vielen selbstgemachten Speisen und die lockere Atmosphäre haben uns besonders gut gefallen. 

Jeden Sonntag ausser in den Schulferien lädt die Heitere Fahne von 10:30 bis 14:00 Uhr zum Heitere Sonntagsbrunch.  Bei schönem Wetter speist man auf der grossen Terrasse, wenn es kühler ist in den Räumlichkeiten der ehemaligen Brauereiwirtschaft in Wabern. Zum „Habere“ gibt es allerlei Selbstgemachtes und Regionales, aber mehr dazu weiter unten. Bezahlen tust du je nach Portemonnaie 20 bis 30 Franken.

WG-Charme und Gemütlichkeit

Ich war noch nie in der Heitere Fahne und kenne das alternative Kulturzentrum nur vom Vorbeigehen. Zugegeben, von aussen mag es etwas unordentlich aussehen, die Einrichtung im Inneren des erstaunlich grossen Gebäudes ist zwar bunt zusammengewürfelt, aber äusserst charmant und gemütlich.

Erfreulich finde ich vor allem, dass es wirklich genügend Platz hat. Man sitzt nicht wie in manchen Restaurants in der Altstadt fast auf dem Schoss des Nachbars, sondern hat auf dem Sonnendeck aber auch im Restaurant und dem Theatersaal seine Ruhe.

Frisches und regionales Buffet

Für das leibliche Wohl steht ein gut bestücktes Buffet mit noch warmem (!) Zopf, Käse, Fleisch, Birchermüesli, Früchte, Konfitüre, Hummus, Eiersalat, grilliertem Gemüse und Gebäck bereit. Warme Eierspeisen gibt es keine, die haben wir bei all den Leckereien aber auch nicht vermisst. Und auch der servierte Kaffee und Tee schmecken uns.

Das Personal ist sehr freundlich und man merkt, dass sie hinter dem Projekt stehen und sich gerne engagieren.

Bezahlen tut man je nach Dicke des Portemonnaies zwischen 20 und 30 Franken. Und die 30 Franken für den üppigen Brunch finde ich noch immer einen sehr fairen Preis.

Der Brunch in der Heiteren Fahne ist perfekt, wenn du den Sonntag langsam und gemütlich angehen willst. Und der Gurten ist für einen anschliessenden Verdauungsspaziergang auch nicht weit :).

Fotos: Yasmina Heni, Purplelens 


Heitere Fahne – die Idealistenkiste
Dorfstrasse 22/24
3084 Wabern

info@dieheiterefahne.ch

Reservation

Das Frühstück in der Heitere Fahne wurde Bärner Meitschi Simona offeriert. Du kannst dir aber sicher sein, dass auch solche Beiträge unsere ehrliche Meinung beinhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.