Zmorge in Bern: Luxusbrunch im Kornhauscafé

Der Sonntagsbrunch im Kornhauscafé bietet ein reichhaltiges Buffet inklusive Prosecco an bestechender Lage mitten in der Innenstadt. Perfekt für grössere Gruppen und Antipasti-Liebhaber. 

Schon lange wollte ich einen der alten Sonntagsbrunch-Klassiker in Bern testen: Das Zmorge-Buffet im Kronhauscafé. Endlich habe ich es geschafft und einen Zweiertisch im grossen Saal über dem Kornhauskeller reserviert.

Im Antipasti-Himmel

Freundlich und professionell wurden wir beim Betreten des hohen Raumes mit den Rundbögen empfangen und an unseren Tisch geführt.

Der Duft von Speck und gebratenen Eiern lag in der Luft und lockte uns – nachdem wir Tee und Kaffee bestellt hatten – an das hübsch hergerichtete Buffet. Hier machten wir uns sofort über die vielen Schalen mit unterschiedlichen Antipasti her. Es gab alles von eingelegtem Gemüse über verschiedene Salate bis hin zu Roastbeef und Seafood.

Die Auswahl im Kornhauscafé lässt keine Wünsche offen und ist sehr luxuriös: Wo sonst gibt’s Riesengarnelen zum Frühstück? Einzig dass fast alle Antipasti in Öl eingelegt waren fand ich etwas schade und nicht wirklich nötig. 

Ein reichhaltiger Buffet-Brunch

Wer es lieber etwas klassisch mag, kommt auch nicht zu kurz und kann sich den Bauch voll schlagen mit Rührei, Rösti, Speck, Brot, Gipfeli, Käse und Wurstware. Besonders gefreut habe ich mich über die verschiedenen frischgepressten Fruchtsäfte sowie das geschnittene Obst und das feine Bierchermüesli.

Der Brunch im Kornhauscafé ist all inclusive, man bringt also besser den grossen Hunger mit.

Professionell und chic, jedoch mit wenig Charme

Im Kornhauscafé wird einem einen 1A-Brunch aufgetischt, keine Frage. Jedoch vermisste ich den vom Wartsaal gewohnten alternativen Charme oder den extravaganten Stil, wie wir ihn im toi et moi finden. Das Kornhauscafé mutete von der Einrichtung her eher wie der Frühstückssaal eine Hotels an – zwar wie der Frühstückssaal eines sehr guten Hotels, aber trotzdem der eines Hotels. Ich wünschte mir mehr Persönlichkeit, mehr verspielte Details und eine ungezwungenere Atmosphäre. Der Raum an sich hätte mit seiner sakralen Architektur und den hohen Decken ja ziemlich Potenzial.

Der Sonntagsbrunch im Kornhauscafé eignet sich bestens für grosse Gruppen und einen Familienbrunch mit Tante, Onkel und Grosseltern.

Die Bedienung war sehr professionell und zuvorkommend. Jedenfalls hatten wir nie eine leere Kaffeetasse.

All inclusive für 47 Franken

Das High Class Frühstück hat seinen Preis: 47 Franken pro Person zahlt man für das all-you-can-eat-Erlebnis. Inbegriffen ist zudem ein Glas Prosecco und so viel Kaffee und Tee wie man möchte.

Schön muss der Brunch im Sommer sein, wenn man auf der Terrasse unter der Laube schlemmen und die Leute auf dem Kornhausplatz beobachten kann.

Von Montag bis Samstag gibt es im Kornhauscafé ab 9.00 Uhr übrigens ein Zmorge light mit Kaffee, Gipfeli und Konfitüre. Der ausgiebige Brunch geniesst man an allen Sonn- und Feiertagen von 10.00 bis 14.00 Uhr.

Fotos: Yasmina Heni (Purple Lens)


Kornhauscafé
Kornhausplatz 18
3011 Bern
+41 31 327 72 70
Reservation via bindella.ch/de/kornhauscafe

Öffnungszeiten Sonntagsbrunch
Sonn- und Feiertage: 10.00 – 14.00 Uhr

Öffnungszeiten Frühstück
Mo – Fr: ab 9.00 Uhr

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .