Zmorge in Bern: Gurtners

Bärner Meitschi Caroline hat den Sunntigsbrunch im neu eröffneten «Gurtners» getestet und verrät dir, wieso du genügend Zeit einplanen solltest, um das Angebot vollumfänglich geniessen zu können.

Und dann, wenn die Gurtenbahn oben angekommen ist, bleibe ich zuerst einmal stehen, um die Aussicht zu geniessen. Ach Bern, wie schön du bist! Punkt 11 Uhr betrete ich das «Gurtners», welches diesen März seine Türen öffnete. Ich bin nicht zum ersten Mal da, doch mein Blick wandert wieder aufs Neue freudig über das schöne Interieur, das skandinavisch angehaucht ist. Mir gefallen vor allem die Stühle und der lange Holztisch in der Mitte des Raumes, welcher nun mit Köstlichkeiten beladen ist.


Brunch in traumhafter Lage

Wir werden zu unserem Tisch auf die Terrasse geführt und erhalten ein Cüpli Champagner sowie köstliche Amuse-Bouches. Die Bedienung erklärt uns, dass das Frühstücksbuffet von 11 bis 13 Uhr geöffnet sei und dieses danach zu einem warmen Buffet mit Salaten, Braten und Dessert umgewandelt werde, an dem man sich dann bis 15 Uhr bedienen könne.

Nach der obligaten Cappuccino-Bestellung mache ich mich endlich ans Buffet. Ich beginne mit dem Käse und schneide mir von diversen Sorten ein Stückchen ab. Dazu einige Tranchen Trockenfleisch. Weiter geht’s zum farbigen Antipastiteller: Kurz angebratene Zuchetti, rote und gelbe Peperoni sowie mit Olivenöl zubereitete Auberginen landen weiter auf meinem Teller.

Schliesslich schnappe ich mir ein mit Jogurt und Blaubeeren gefülltes Gläsli und gehe raus auf die Terrasse zu unserem Tisch. Das Wasser läuft mir bereits im Mund zusammen, doch ich «muss» nochmals zurück ans Buffet, um Brot zu holen. Am anderen Ende des langen Holztisches duftet es wohl nach warmen Gipfeli. Ich schneide mir von der Speckzüpfe ab und nehme noch ein Nussbrötchen. Zu all dem bestellen meine Begleitung und ich noch Eggs Benedict, Rührei und Rösti – frisch.

Wenn der Brunch zum Sonntagsausflug wird

Der Sunntigsbrunch bei den Gurtners überzeugt durch seine grosse Auswahl, die frischen Zutaten und die schöne Einrichtung. Das Auge isst hier definitiv auch mit!

Um 13 Uhr wurde wie angekündigt das Brunchbuffet zu einem warmen Buffet umgewandelt. Meine Begleitung und ich hatten leider dafür keinen Hunger mehr, doch für ein nächstes Mal werden wir zwischen den zwei Gängen einen Spaziergang auf dem Gurten einlegen. Der Brunch eignet sich demnach perfekt als Sonntagsausflug. Komm mit deinen Freunden oder deiner Familie und nimm dir genügend Zeit zwischen den beiden Brunch-Gängen, damit du das warme Buffet ebenfalls vollumfänglich geniessen kannst. Der Berner Hausberg eignet sich ja so per so hervorragend für einen Tagesausflug.

Fotos: Anja Zurbrügg Photography

Restaurant Gurtners
Sunntigsbrunch: Jeden Sonntag von 11 bis 15 Uhr, à discrétion
Reservation: gurtners@gurtenpark.ch oder 031 970 33 23
Preis pro Person: CHF 69.- (Kinder bis 12 Jahre CHF 38.-), ab 13h CHF 58.- (
Kinder bis 12 Jahre CHF 38.-)

Der vorliegende Blogpost ist in Zusammenarbeit mit dem Restaurant Gurtners entstanden. Wie immer kannst du dir auch bei solchen Beiträgen sicher sein, dass es sich um unsere ehrliche Meinung handelt.

Hinterlasse einen Kommentar