Zmorge in Bern: energyKitchen

Im vierten Stock vom Loeb, das wohl bekannteste Warenhaus in Bern, lässt es sich sehr gemütlich zmörgele – mit schönster Aussicht auf Burgerspital und Hirschengraben.

Bis vor Kurzem wusste ich nicht, dass es im Loeb oben ein Restaurant gibt. Anfangs Januar schlug meine beste Freundin an einem Mittag vor, wir könnten dort essen gehen – es sei mega fein – und so entdeckte ich das energyKitchen. Ich erzähle dies Petra Gierstorfer, die zusammen mit ihrem Mann das Restaurant führt, und sie meint, das energyKitchen sei eben «Bern’s best kept secret».

ZMorge-Buffet

Mittags kann man im energyKitchen Suppen (die Tomatensuppe ist echt göttlich), diverse Salate sowie kalte und warme Fleisch- und Vegigerichte verspeisen und morgens gibt es ein Zmorgebuffet. Bei der Zubereitung wird in der Küche auf regionale und naturbelassene Produkte gesetzt. So sei die Idee von energyKitchen entstanden, wie uns Petra erklärt, und zwar in England vor einigen Jahren. Und da staunen wir recht, als sie uns erzählt, dass sie und ihr Mann 8 Jahre lang das energyKitchen im Londoner Harrods geführt hätten. Als die beiden Süddeutschen damals nach London kamen, habe es in England nur ungesunde Fastfoodläden oder Restaurants gegeben. Ihr Konzept von einem «gesunden» Schnellrestaurant habe daher sehr gut eingeschlagen.
Der Weg von London nach Bern ist ein recht emotionaler, das spürt man im Gespräch mit Petra. Nachdem sie vom Warenhaus Loeb angefragt wurden, eine energyKitchen-Filiale in Bern zu eröffnen, merkte das Ehepaar, dass es zu stressig war, zwischen der Schweiz und England zu pendeln (damals hatten sie 8 Filialen). Und so entschieden sie sich für Bern. Für eine Stadt, die etliche Erholungsmöglichkeiten biete und nicht weit von den Bergen liege. Mit 20 sei das Leben in London sehr aufregend, mit 40 sehe das anders aus und man suche nach mehr Lebensqualität.
(P.S. Unsere Bernerinnenherzen schlagen natürlich höher, als wir das zu Ohren bekommen. Bern schlägt London. Yes!)

Züpfe Birchermüesli

Doch zurück zum Frühstücksangebot. Unter der Woche kann von 9h bis 10h30 gefrühstückt werden. Man kann z.B. das «Zmorge» für zwei Personen nehmen, welches 32.80 Franken kostet. Darin inbegriffen sind Birchermüesli, Kaffee, Hausbrot, frisch gepresster Orangensaft und Gipfeli, Butter und hausgemachte Konfitüre vom Buffet.

Am Samstag gibt’s von 10h bis 14h den Samschti Brunch, der etwas reichhaltiger ist als unter der Woche und zum Verweilen einlädt. Wir haben uns für das «Gourmet Zmorge» entschieden: ein Glas Prosecco oder freie Auswahl von den hausgemachten Säften und Smoothies (können wir sehr empfehlen!), frisch gepresster Orangensaft, Kaffee, Birchermüesli, Lachs und Käse je in einem Gläsli, Baumnussbrötli, Gipfeli, Butter und hausgemachte Konfitüre vom Buffet. Für zwei Personen kostet das Ganze 61 Franken. Das tönt jetzt vielleicht viel für ein Zmorge, aber frisch gepresste Säfte haben eben ihren Preis. Zudem ist es so, dass das energyKitchen immer wieder interessante Angebote macht. Bis am 31. März kostet das eben erwähnte Zmorge nur 29.90 Franken für zwei Personen (die Gutscheine liegen übrigens grad beim Eingang des Restaurants auf und sonst kann man einen per Mail ergattern info@energty-kitchen.ch).

Saft-Bar Säfte

Übrigens: die Säfte werden jeden Tag frisch gepresst. Es handelt sich also nicht um die ominösen kaltgepressten Säfte, die bis zu drei Wochen aufbehalten werden können. Wer sich nicht entscheiden kann, fragt am besten um Rat. Und wir haben gelernt, dass auch ein grüner Detox-Saft mit Spinat lecker schmecken kann. Am besten zu den kleineren Gläsern greifen und dafür gleich zwei Sorten ausprobieren.

Zmorge

Was wir sehr gut finden: die Reste vom energyKitchen werden morgens von der Schweizer Tafel abgeholt und in die Postgasse gebracht, wo es einen Aufenthaltsort für Randständige gibt. Dort seien die Fruchtsäfte zwar nicht sehr beliebt, aber sie hätten herausgefunden, das man damit sehr feine Konfi machen könne.

Wir danken dem energyKitchen sehr herzlich für das köstliche Frühstück und für das interessante Gespräch mit Petra.

Fotos: Yasmina Heni, Purplelens

Adresse

Energy Kitchen AG
4. OG im Warenhaus Loeb
Spitalgasse 47-51
3001 Bern
+41 31 311 03 07
info@energy-kitchen.net
www.energy-kitchen.ch

 

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.