Köstlichkeiten im Glas

Noch keine Idee, mit was du deine Gäste an Weihnachten überraschen könntest? Mit den Köstlichkeiten im Glas überraschst du bestimmt alle Feinschmecker. Ich habe in der Klubschule Migros den Kurs dazu besucht.

Die Klubschule Migros bietet ja unzählige Kurse in verschiedensten Bereichen wie Sprachen, Kultur & Kreativität, Bewegung & Gesundheit und Informatik an. In Zusammenarbeit mit der Klubschule Migros haben wir Bärner Meitschi die Möglichkeit erhalten, einen Kurs aus dem Bereich Kochen und Genuss zu besuchen. Die erste schöne  Herausforderung bestand eigentlich schon darin, aus den unzähligen spannend tönende Kursen einen passenden auszuwählen. Ich hätte mich beispielsweise auch für „Zopf und Partybrote“, „Cocktails“, „Geschenke aus der Küche“, „Kulinarische Reise 1001 Nacht“ und „Tortendekoration“ interessiert. Entschieden habe mich dann für den Kurs „Verrines – Köstlichkeiten im Glas“. Denn ich koche sehr gerne und probiere dabei immer wieder neue Rezepte aus.

Ganz gespannt auf den Abend, habe ich mich also auf den Weg an die Berner Marktgasse gemacht und einen Raum mit grosser Küche, vielen bunten Lebensmittel und elf weiteren Frauen betreten. Die Gruppe war altersmässig gut durchmischt und es waren allesamt Frauen mit einiger Erfahrung in der Küche. Aber vor allem Frauen, die gerne ihre lieben Gäste mit feinen Gerichten verwöhnen. In Gruppen wurden an diesem Abend zwölf unterschiedliche zur kommenden Advents- und Weihnachtszeit passenden Rezepte gekocht. Die Stimmung war mit einem Cüpli in der Hand, nach einigen lustigen Situationen und einem regem Austausch über Zubereitung, Dekoration und der Umsetzung der Rezepte unkompliziert und harmonisch.

In den unterschiedlichsten Gläsern wurden also Suppen, Salate, Mousses, Tartars, Pralinés und Cremes gezaubert.  Das Anrichten im Glas sieht mit der passenden Dekoration super schön aus und deiner Kreativität kannst du dabei einfach freien Lauf lassen. Hier ein paar konkrete Ideen: Die Kürbissuppe, im Kurs „Kürbis Cappuccino“ genannt, verzierst du mit gerösteten Kürbiskernen und Kürbiskernöl. Das Schinkenmousse ergänzt du mit einem Apfelschnitz als Garnitur. Dem Poulet-Curry-Salat mit Avocado setzt du mit einer Chilischote einen farbigen Akzent. Und den Lebkuchentraum versüsst du mit Zuckersternen.

Die Kursleiterin war sehr kocherfahren und offen für jegliche unserer Fragen. Die Vorbereitung der allermeisten Rezepte dauert nur zwischen 20 – 30 Minuten. Der Grösste Vorteil der Köstlichkeiten im Glas ist denn auch genau diese Vorbereitung: Du kannst nämlich das meiste parat machen, bevor deine Gäste überhaupt eintreffen. So hast du dann auch genügend Zeit für deine Liebsten, zum Plaudern und Schlemmen. Und auch wir durften das dann nach getaner Arbeit machen: Alle zubereiteten Köstlichkeiten im Glas testen und uns über Zutaten sowie die Zubereitung austauschen. Mit neuen Eindrücken, Ideen und zwölf sehr feinen Rezepten in der Hand, bin ich nun bereit für unseren nächsten Besuch. Wer es wohl sein wird? Hier kannst du übrigens „e chli schnöigge“, vielleicht findest du auch für dich den passenden Kurs.

Der vorliegende Blogpost entstand in Zusammenarbeit mit Klubschule Migros. Du kannst dir aber sicher sein, dass auch solche Beiträge meine ehrliche Meinung beinhalten.

Klubschule Migros Klubschule Migros Klubschule Migros Klubschule Migros Klubschule Migros

1 Comment

  • Anonym
    19. Dezember 2015 09:16

    Interessanter Beitrag, aber redaktionell sehr schlecht geschrieben, bzw. nicht wortgewandt und holprig.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.