Unser 2014/2015: Sandra

Nach den meist gelesenen Blogposts 2014 startet Sandra mit ihrem persönlichen Jahresrückblick 2014. Und natürlich gibts auch eine kleine Vorschau aufs 2015.

Das habe ich 2014 gelernt:

Dass auch mein Energie-Speicher mal aufgebraucht ist. Und dass schöne Fotos den Bärner Meitschi Blog um 100% aufwerten. An dieser Stelle ein riesiges MERCI an unsere Fotografinnen Barbara und Rachel.

Mein Bärn-Highlight 2014:

Auf die Gefahr hin, dass wir Bärner Meitschi uns in den nächsten Tagen wiederholen: 4 Tage Gurtenfestival mit sensationellen 3 Tagen Sonnenschein waren unbezahlbar! Und natürlich unser 1. Bärner Meitschi Flohmi am 30. August, der ein voller Erfolg war.

Mein Lieblingsfoto 2014:

Du findest eines meiner liebsten Fotos des Jahres oben als Beitragsbild. Es zeigt mich auf dem Glacier 3000. Genauer gesagt auf dem Tissot Peak Walk, welcher wirklich super schön war und mir gleichzeitig zum Überqueren ganz schön viel Mut abverlangte. Überhaupt war das ganze Blogger-Weekend in Gstaad einfach grandios! Ausserdem sieht man auf dem Foto meine allerliebste Chloé Marcie-Tasche, welche 2014 in mein Leben getreten ist.

Meine Top3 Soundtracks 2014:

2014 stand musikalisch ganz im Zeichen deutscher Männer. Cro (Album „Melodie“, z. B. Traum) und Marteria (Album „Zum Glück in die Zukunft II“, z. B. Welt der Wunder), welche beide durch fantastische Konzerte am Openair Frauenfeld für mich zum Leben erweckt wurden. Und dann war da noch Max Herres „MTV Unplugged Kahedi Radio Show„, welches insgesamt wohl mein Album des Jahres ist. Ich habe es rauf und runter gehört, denn die Kombination von Altbekanntem ganz neu interpretiert ist einfach super!

Mein liebster Bärner Meitschi Blogpost 2014:

Carolines D Bärner Gielä mit de beschtä Sandwich! hat mir sehr gut gefallen, weil er so gut recherchiert war und einfach Lust auf Lunchbag machte. Von Claudia Little Copenhagen – A passion for fashion – weil der Shop so stylish ist und nicht zuletzt, weil ich ein Geschenk von dort unter dem Weihnachtsbaum finden durfte. Jessica hatte die Idee für unsere Bon Weekend-Reihe, welche Mitte Jahr lanciert wurde und die seither jeden Donnerstag das Berner Weekend vorstellt. Dank Jess erscheint mir Bern nämlich einiges lebhafter als zuvor! Und schliesslich von unserem neusten Mitglied Simona Mit Bildern die Wohnung aufmöbeln, weil ich das schon lange zu Hause auch tun sollte. Vielleicht 2015?

Dem Jahr 2015 gebe ich folgende Überschrift:

Ab Februar werde ich wieder in Bern arbeiten und zwar mittendrin, am Bundesplatz. Dadurch werde ich Berns Vibe wieder viel stärker fühlen. Mein Motto 2015 ist also ganz klar: Bern, i ha di gärn!

Mein wichtigstes Bern-To-Do 2015:

Durch den neuen Arbeitsort werde ich mich zum ersten Mal mit dem Thema „Lunch in Bern“ auseinandersetzen. Wer weiss, vielleicht entsteht daraus eine neue Artikel-Serie? Nach wie vor möchte ich häufiger auf dem Märit einkaufen und endlich die Audio-Guide-Tour machen. Letztere zwei Punkte standen übrigens schon Ende 2013 auf meiner Liste fürs 2o14 :-).

Das sind meine Ziele & Träume fürs 2015:

Erste Priorität hat eine bessere Work-Life-Balance, welche nun in greifbarer Nähe ist. In Sachen Bärner Meitschi Blog schwirren zahlreiche spannende Projekte und Events in meinem Kopf rum. Hierzu kann ich nur sagen: Stay tuned! Ausserdem will ich mir endlich eine Kamera kaufen, damit meine Fotos nicht mehr nur iPhone-Handschrift tragen und ich will die wichtigsten Tricks in der Fotografie lernen. Mein wichtigster Traum ist jedoch, dich als regelmässigen Bärner Meitschi Leser zu behalten!

1 Comment

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.