The ring thing: Trauringe vom Berner Goldschmied

Bei Bärner Meitschi Ramona ist das Hochzeitsfieber ausgebrochen! Wie es ist, zusammen mit einem Goldschmied ganz individuelle Ringe zu entwerfen, erfährst du in diesem Blogpost.

Kennst du das Gefühl, wenn du vor einem wunderschönen Schaufenster stehenbleibst, den Laden aber nicht betrittst, weil du denkst: „Hmmm, vielleicht doch etwas zu exklusiv für mein Portemonnaie“ und befürchtest, als „Normalo“ nur schräg angeschaut zu werden? Etwa so erging es meinem Partner und mir, als wir durch die Stadt schlenderten und Hochzeitsringe suchten.

Nicht aber bei der Bijouterie Stadelmann! Beim Eintreten in die Bijouterie an der Marktgasse 29 wurden wir sehr herzlich in Empfang genommen und die Nervosität und die überflüssigen Gedanken wie „Haben wir uns genügend chic gekleidet?“ waren wie vom Erdboden verschluckt. Sofort wurden wir mit ehrlichem Interesse nach unseren Wünschen gefragt.

Familienunternehmen in dritter Generation

Die Geschäftsführerin und ausgebildete Gemmologin Nicole Stadelmann führt das Familienunternehmen seit über 10 Jahren bereits in der dritten Generation. Was ihr Grossvater und Vater aufgezogen haben, führt sie mit spürbarer Freude und Leidenschaft am Beruf weiter. Auch ihr Sohn Andrin arbeitet seit 2018 als Berater und Verantwortlicher für die digitale Kommunikation im Familienunternehmen mit.

Hauseigenes Goldschmiedeatelier

Trauringe sind nur einen kleinen Teil der Schmuckstücke, welche die vier Goldschmiede im hauseigenen Atelier mitten in der Innenstadt nach Kundenwunsch fertigen. Nebst dem Pferdeschmuck, für welchen Reiter und Pferdebegeisterte aus der ganzen Schweiz nach Bern reisen, reicht ihr Angebot auch über Schmuckringe, Colliers, sowie Arm- und Ohrschmuck. Bei Stadelmanns ist eigentlich alles möglich! Und hättest du gewusst, dass der international bekannte Champions League Pokal aus dem Hause Stadelmann stammt?

Nebst Entwerfen und Kreieren von individuellen Schmuckstücken bieten sie auch verschiedene Dienstleistungen an. So werden Grössenänderungen vorgenommen, Edelsteine neu gefasst, Gravuren umgesetzt, Perlencolliers neu aufgezogen oder Schmuckstücke gereinigt. In der Trouvaille verkaufen sie Occasionsstücke und Liquidationsware zu lukrativen Preisen.

Besonders bewundernswert finde ich, dass Stadelmanns für die Herstellung von Schmuckstücken aus Gold ausschliesslich in der Schweiz rezykliertes Ökogold verwenden.

Fachmännische Beratung

Ich weiss schon lange, dass ich einen matten, gelbgoldenen, schmalen Ehering möchte. Mein Verlobter wünschte sich eine Kombination aus Karbon und meinem goldenen Ring. Nachdem sich die passionierte Beraterin, Frau Römer, unseren Vorstellungen annahm, zeigte sie uns eine Auswahl an Hochzeitsringen. Anhand dieser Musterringe in verschiedensten Ausführungen galt es, die für uns passende Form, den gewünschten Schliff und die Grösse zu bestimmen.

Mit der hilfsbereiten, erfahrenen und herzlichen Frau Römer war das Aussuchen und Definieren unserer Hochzeitsringe ein Kinderspiel. Im Vorfeld hatte ich mir das viel komplizierter vorgestellt (ich gebe aber zu, dass ich nicht die entscheidungsfreudigste Person bin 😉 ). Mein Partner durfte den passenden Musterring sogar einige Tage Zuhause tragen, weil er bei der Grösse des Rings noch unsicher war. So konnten wir sicherstellen, dass er sich dann auch künftig mit dem Ehering wohlfühlen wird.

Im Atelier wurden die Ringe dann von den Profis aus einem Edelmetallrohr in die gewünschte Form und Grösse gebracht. Die matte Oberfläche erlangten die Ringe durch einen runden und sehr sorgfältigen Handschliff. Für einen besseren Tragekomfort wurden die abgerundeten Innenseiten der Ringe zum Schluss noch poliert. Wegen des Karbonanteils wurde der Ring meines Verlobten durch eine spezialisierte Partnerfirma erstellt, von Stadelmanns Goldschmiede dann aber finalisiert.

Zu meinem Erstaunen dauerte die Fertigung der beiden Ringe nur gerade mal einen Monat. Sehen sie nicht wunderwunderschön aus?

Fazit:

Wir sind einfach überwältigt von unserem Endprodukt.

Nie hätten wir es für möglich gehalten, dass unsere Wünsche auch nur ansatzweise so umgesetzt werden können, wie wir uns das vorgestellt haben. Ich kann Bijoux Stadelmann all jenen von Herzen empfehlen, die sich etwas Einzigartiges vom Goldschmied wünschen, aber dafür nicht gleich ihr Bankkonto plündern wollen. Zudem kann ich euch mit gutem Gewissen versichern, dass ihr euch bei den Stadelmanns immer sehr wohl fühlen werdet.

Ich bin sehr dankbar, hat uns die Bijouterie Stadelmann für eine Zusammenarbeit angefragt – denn wer weiss, ob wir nicht auch bei ihrem Schaufenster im Glauben weiterspaziert wären, dass wir uns eh nichts hätten leisten können.

Bijoux Stadelmann AG
Marktgasse 29
3011 Bern

www.bijouxstadelmann.ch
info@bijouxstadelmann.ch

Fotos: Tanja Kurt

Der Beitrag ist in Kooperation mit Bijoux Stadelmann entstanden. Du kannst dir aber sicher sein, dass der Beitrag unsere ehrliche Meinung enthält.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.