Now open: The Good Guys beim Bollwerk

Mitte Februar hat beim Aufgang Neuengasse, zwischen Burger King und Brésil Bar, ein neues Resti eröffnet. Was es bei The Good Guys gibt? Kafi und Gebäck zum Zmorge, individuelle Bowls zum Zmittag und Znacht und eine Crispy Chicken oder Crispy Cheese Box am Wochenende für alle Nachtschwärmer. 

Puristisch und modern in Weiss und Rosa gehalten, will das The Good Guys so gar nicht in die etwas schmuddelige Ecke gleich beim Bahnhofsaufgang Neuengasse passen. Aber ich find’s gut – so wird die Passage aufgewertet. Ausserdem habe ich entdeckt, dass gleich vis à vis ein Karma-Laden von Coop am Entstehen ist.

Stell dir deine Bowl selber zusammen

Aber zurück zu The Good Guys. Unsere neuste Gastro-Entdeckung ist ein Mix aus verschiedenen Konzepten: Etwas Café, etwas tibits, etwas late night Eatery. Eröffnet wurde das Lokal erst Mitte Februar. Ein Fokus von The Good Guys liegt auf leckerem und zugleich ausgewogenem Mittag- und Abendessen. Unter der Woche stellst du dir nämlich deine Bowl ganz nach Lust und Laune selber zusammen. Zur Auswahl gibt es verschiedene Basiszutaten wie Reis, Dinkel oder Salat. Dazu kombinierst du Beilagen (verschiedene Gemüse, warm und kalt) sowie tierische oder fleischlose Proteinquellen. Verfeinert wird alles mit einer Auswahl an leckeren Dips.

Für Vegetarier und Fleischesser

Ich kam an einem Dienstagmittag um viertel vor 12 zu The Good Guys. Eine weise Entscheidung, wie sich herausstellte, denn um 12 Uhr standen die Leute bereits Schlange. An der Theke entschied ich mich für Wildreis, Erbsen-Geschnetzeltes (ähnlich wie Seitan), gerösteten Blumenkohl, Hülsenfrüchtesalat, Spicy Tahini Dip und Auberginen-Joghurt.

Die Portion ist grosszügig und kostet 15 Franken.

Mein Highlight waren klar die Saucen, die der Bowl das gewisse Etwas verleihen. Die Umami-Mayo muss ich das nächste Mal unbedingt probieren. Und auch das Erbsen-Geschnetzelte war sehr lecker und schmeckte ein bisschen wie Dönerfleisch, einfach vegan. Der Reis war etwas trocken, zusammen mit den Dips aber auch sehr schmackhaft.

Die Auswahl im The Good Guys wechselt saisonal und die Produkte stammen grundsätzlich aus der Schweiz.

To Go oder To Stay

The Good Guys erinnert mich ein bisschen ans tibits, nur dass die Auswahl kleiner und günstiger ist und dass auch Fleisch (z.B. Meatballs) erhältlich sind. Aber Veganer und Vegetarier kommen definitiv auf ihre Kosten.

Sämtliche Bowls können zum Mitnehmen oder zum hier essen bestellt werden. The Good Guys bietet jedoch nur 16 Sitzplätze an. Für grössere Gruppen ist es also eher nicht geeignet.

So viel zum Angebot unter der Woche. Am Wochenende ändert das Konzept und The Good Guys hat bis um 5 Uhr früh offen und verkauft den Nachtschwärmern Crispy Chicken mit Fries. Wäre doch mal was, anstelle des Whoppers von Burger King, oder?

Brunch am Sonntag

Sara hat mir verraten, dass sie momentan auch an einem Brunch tüfteln. Dieser soll ab ca. Mitte März 2020 jeden Sonntag im The Good Guys stattfinden. Was es dann zu Schlemmen geben wird, ist noch nicht spruchreif. Was aber feststeht ist, dass es abwechslungsreich und nicht allzu teuer wird. Wir freuen uns und sind gespannt!

The Good Guys
Bollwerk 15
3011 Bern

thegoodguys.ch 
info@thegoodguys.ch

Öffnungszeiten
Mo-Do: 07:00 – 20:00 Uhr
Fr: 07:00-05:00 Uhr
Sa: 09:00-05:00 Uhr
So: 11.30-20:00 Uhr

Wir wurden von The Good Guys zum Zmittag eingeladen. Du kannst dir aber sicher sein, dass dieser Beitrag wie immer unsere ehrliche Meinung enthält.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.