Swissôtel Kursaal Bern: Übernachten mit Sicht auf die Bundesstadt

Swissotel_Kursaal_Bern_Zimmer

Egal ob mit Freundinnen, als Paar oder zu geschäftlichen Zwecken – wer in Bern eine schöne Zeit verbringen will, ist im frisch renovierten Swissôtel Kursaal Bern besonders gut aufgehoben. Obwohl wir als Bärnerinnen nur einen Katzensprung vom Kursaal entfernt wohnen, durften wir eine Nacht im 4-Sterne Hotel verbringen und liessen es uns so richtig gut gehen. 

Gefühlt die halbe Schweiz strömt momentan ins Tessin. Wir bleiben lieber hier und geniessen etwas Ferienfeeling in der eigenen Heimat – ganz ohne Stau bei der Anreise. Möglich gemacht hat unser Kurzurlaub in Bern das Swissôtel im Kursaal, das uns zu einer Übernachtung eingeladen hat.

Blick aufs Münster

Bis jetzt kannten wir vom Kursaal nur seine zahlreichen Brunch-Angebote, den schönen Garten und die Rooftop Terrasse. Umso gespannter waren wir auf die im März 2021 neu eröffneten Hotelzimmer – und wurden nicht enttäuscht. Denn das grosse Fenster in unserem Zimmer im vierten Stock (ein Swiss Advantage Zimmer) bot einen fantastischen Ausblick auf die Altstadt, das Münster und das Bergpanorama.

Aber auch abgesehen von der Aussicht gefiel und das topmoderne Zimmer sehr. Vor allem die elegante und sehr stilvolle Einrichtung, die ganz in zarten Pastelltönen gehalten ist, traf genau unseren Geschmack. Das nordische angehauchte Design zieht sich noch nicht durchs gesamte Hotel, aber in der Lobby haben wir die hübschen, von einer Österreichischen Designerin entworfenen Sessel, auch gesichtet.

Znacht im Restaurant Giardino

Nach einem Apéröli mit Virgin Cocktails (Achtung, seeeehr süss) auf der sonnigen Gartenterrasse verschoben wir uns um 19 Uhr ins hoteleigene Restaurant Giardino. Normalerweise wird hier gehobene italienische Küche angeboten. Bei unserem Besuch war jedoch der Tessiner Winzer Guido Brivio zu Besuch und wir kamen in den Genuss des Dinner-Specials Winzer@Kursaal. Sternekoch Fabian Raffeiner zauberte einen 4-Gänger und Brivio empfahl die passenden Weine dazu.

Wir waren begeistert! Nicht nur, weil es das erste servierte Restaurant-Znacht seit Langem war, sondern auch, weil die Gerichte wirklich lecker waren und sehr hübsch präsentiert wurden. Nach dem Dessert und den Pralinés zum Abschluss fühlten wir uns satt, aber nicht überessen und waren froh, dass unser Bett nur eine Liftfahrt entfernt war.

Swissotel_Kursaal_Bern_Apero Swissotel_Kursaal_Bern_Essen5 Swissotel_Kursaal_Bern_Essen4 wissotel_Kursaal_Bern_Essen3

Schlafen wie auf Wolken

Im Swissôtel wird viel Wert auf Schlafqualität gelegt. Das merkt man schon am stabilen Boxspringbett mit eher harter Matratze (yay!) und der luftigen Daunendecke. Ausserdem haben alle Hotelgäste die Möglichkeit via Tablet, spezielle Kissen wie etwa ein Hirsekissen oder ein Nackenkissen aufs Zimmer zu bestellen. Bei uns hat die Bestellung sogar kurz vor Mitternacht noch tiptop geklappt.

Wir haben auf jeden Fall bestens geschlafen – und der Tramverkehr direkt vor der Haustüre hat übrigens überhaupt nicht gestört.

Swisshotel_Kursaal_Bern_Nacht

5 Tipps für einen gemütlichen Samstag in Bern

Als Zmorge-Liebhaberinnen haben wir uns besonders auf den grosszügigen Vitality-Brunch gefreut und wurden auch hier nicht enttäuscht. Das Buffet lässt mit einer grossen Auswahl an Brotwaren, Honig von den hauseigenen Bienen, hausgemachtem Granola und den frischen Fruchtsäften von «I love juice» keine Wünsche offen. Nach dem Frühstück darfst du es dir nicht entgehen lassen, zu Fuss die Stadt und ihre Sehenswürdigkeiten zu erkunden.

Fazit

Das Swissôtel Kursaal ist sowohl aufgrund seiner perfekten Lage in Zentrumsnähe als auch von seiner modernen Ausstattung, Verpflegungs- und Fitnessmöglichkeiten die ideale Bleibe für ein Wochenende in Bern.

Besonders sympathisch fanden wir, dass wir beim Auschecken nicht wie in vielen Hotels üblich gefragt wurden, ob wir etwas aus der Minibar konsumiert haben, sondern ob wir gut geschlafen und unseren Aufenthalt genossen haben. Denn alle Getränke in der Minibar sind im Swissôtel Kursaal inbegriffen.

Swissôtel Kursaal Bern
Kornhausstrasse 3
3013 Bern

hb4S4@swissotel.com
+41 31 339 55 00

Fotos Zimmer: David Schreyer
Übrige Fotos: Bärner Meitschi

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit dem Swissôtel Kursaal Bern entstanden. Du kannst dir aber sicher sein, dass er wie immer unsere ehrliche Meinung enthält.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.