Geselliges «Tischgrillen» im Restaurant Freibank

Restaurant_Freibank_4

Das Restaurant Freibank im Wankdorf City Quartier bietet diesen Sommer ein Grillerlebnis der besonderen Art. Auf einem japanischen Holzkohle Tischgrill kannst du dir zusammen mit Freunden selber ein 4-Gänge-Menü mit speziellen Fleischstücken und Vegi-Kreationen brutzeln. Begleitet wird das Ganze von verschiedenen Beilagen und schmackhaften Marinaden. Wir haben das Konzept für dich getestet und sind begeistert.

Abseits vom Trubel der Innenstadt lädt das Restaurant Freibank im historischen Gebäude des alten Berner Schlachthofes seit bald vier Jahren zum Geniessen ein. Für die Sommersaison 2021 hat sich das Team der Freibank etwas Besonderes einfallen lassen: Ganz Corona-konform kannst du einen gemütlichen Grillabend auf der lauschigen Terrasse verbringen. Vom Brot über den Salat bis zum Dessert – alles was auf den Teller kommt, bereitest du auf  einem original japanischen Robatayaki Tischgrill selber zu.

Zubereitung auf japanischem Tischgrill

Den Abend haben wir mit einem Apéro, bestehend aus Markknochen vom Simmentaler Rind, einer blauen St. Galler Kartoffel, Blumenkohlcrème, Schalottenkonfit und geröstetem Brot gestartet. Weiter ging es mit der Vorspeise, die zu meinen Lieblingsgang wurde: Lattich-Salat, beträufelt mit Liebstöckel-Vinaigrette auf einer Bergkäsecrème. Dazu grillierten wir Schweinebauch vom Aaretaler Duroc Säuli und Kräuterseitlinge aus dem Seeland.

Mein Tipp: Auch wenn du und deine Freunde nicht Vegetarier seid, bestellt für die halbe Gruppe das Fleisch-Menü und für die andere Hälfte die Vegi-Alternative und teilt dann alles. Nur schon wegen des Kräuterseitlings lohnt es sich.

Restaurant_Freibank_9 Restaurant_Freibank_8 Restaurant_Freibank_10

Allerlei vom Freilandhuhn und Tofu aus Frutigen

In der Freibank wird auf eine ganzheitliche Fleischverwertung gesetzt. So haben wir zum Hauptgang nebst Brust und Schenkel auch Stücke vom Bio Freilandhuhn kennengelernt, die uns bisher weniger bekannt waren, wie beispielsweise Herzli und Haut. Für die Vegis gab es Tofu, Tempeh und Paneer aus Frutigen. Zu den Grilladen wurden eingelegte Rüebli, Gurken und Basilikumblätter, Kohlsalat sowie japanischer Klebreis serviert. Ein Highlight war die hausgemachte Tare-Sauce, eine Art eingedickte Sojasauce, in der wir die Spiessli selber marinieren konnten. Auch die fermentierte Knobli-Mayo hat hervorragend geschmeckt.

Restaurant_Freibank_6 Restaurant_Freibank_2

Caramelisierter Apfelcake und prickelnde Getränkebegleitung

Nach dem Hauptgang wurde der Tischgrill nicht etwa weggeräumt – nein. Der Rost wurde von einem super freundlichen Mitarbeitenden durch einen sauberen ausgetauscht, denn auch das Dessert bereiteten wir über der heissen Glut zu. Es gab einen caramelisierten Apfelcake mit Rhabarbersorbet, Hafercrumble und Doppelrahm.

Zum 4-Gänge-Menü geniesst du auf Wunsch eine perfekt abgestimmte Getränkebegleitung mit (CHF 29.-) oder ohne (CHF 24.-) Alkohol. So haben wir an diesem Abend zwei neue Getränke aus Bern kennengelernt:  Zum einen Cedric’s Living Kombucha, der von Jean-Cedric, einem Fermentier-Guru im Berner Mattenhof Quartier hergestellt wird. Zum anderen die Obstbrände von Best Friends Liquors.

Restaurant_Freibank_7 Restaurant_Freibank_1 Restaurant_Freibank_5

Fazit

In einem Restaurant muss man sich nicht immer komplett bedienen lassen. Das Selbstzubereiten der einzelnen Gänge auf dem Tischgrill hat das kulinarische Erlebnis einzigartig gemacht. Gemütlich grillieren, das Fleisch so durchbraten, wie man es am liebsten mag, dazu mit Freunden trinken und geniessen. Weil nicht jeder mit seinem eigenen Teller beschäftigt ist und beim Hantieren über dem Feuer durchaus Teamwork gefragt ist, war die Stimmung an allen Tischen super ausgelassen. Zu dieser Wohlfühlatmosphäre hat auch das sympathische Team der Freibank beigetragen, welches uns mit seinem Hintergrundwissen zu den verwendenden Produkten und Herstellungsweisen begeistert hat.

Der Tischgrill im Restaurant Freibank gehört definitiv zu unseren Empfehlungen für den Sommer 2021. Dank der überdachten Plätze auf der Veranda findet der Grillspass bei jedem Wetter statt. Die Kosten belaufen sich auf CHF 89.- für das Menü mit Fleisch und CHF 84.- für die Vegi-Variante.

Restaurant_Freibank_3

Öffnungszeiten:
Donnerstag und Freitag: 18 bis 23 Uhr
Weitere Tage und geschlossene Gesellschaften auf Anfrage

Freibank, Speis und Trank
Stauffacherstrasse 82
3014 Bern
info@freibank.ch
031 333 14 40

Fotos: Bärner Meitschi Blog

Bärner Meitschi wurde vom Restaurant Freibank zum Essen eingeladen. Du kannst dir aber sicher sein, dass der Beitrag wie immer unsere ehrliche Meinung enthält.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.