Poledance: Bärner Meitschi an der Stange

Heute berichten wir über eine etwas speziellere Sportart. Bärner Meitschi Caroline und Claudia haben sich nämlich beim Poledance mutig an die Stange gewagt und dabei ihre Muskeln spielen lassen, die Beweglichkeit geprüft und versucht, den Anweisungen der Trainerinnen zu folgen.

Poledance wird oft mit dem Rotlichtmilieu und dem damit verbundenen Striptease in Zusammenhang gebracht. Erste Gedanken sind halbnackte Frauen, die sich locker an die Stange hangen und im besten Fall ein Tänzchen hinlegen. Viele Freunde reagierten somit überrascht und skeptisch, als wir von unserem bevorstehenden Poledance-Training berichteten. Poledance ist aber viel mehr: Es ist eine Kombination aus Tanz, Beweglichkeit, Akrobatik und Kraft, verbunden mit Eleganz und Schönheit. Es ist eine Sportart, hinter der harte Arbeit mit vielen Trainingseinheiten und Disziplin steckt.

Poledance

Blaue Flecken, Muskelkater und viel Spass

Etwas unsicher aber sehr gespannt haben Caroline und Claudia das Poledance-Studio Spin-up in Bern betreten. Durch die herzliche Begrüssung und die grosse Freude der Trainerinnen Franzi & Sophie an unserem Besuch, war das Eis sofort gebrochen und die Stunde ging los. Nach einem kurzen, intensiven Aufwärmen wurden wir in die Welt des Poledance eingeführt. Die zwei Trainerinnen haben verschiedene Figuren und Abläufe mit einer beeindruckenden Leichtigkeit und Eleganz vorgezeigt und wir haben sie mit Müh und Not nachgemacht. Es ist eben doch nicht so einfach, wie Frau und Mann es sich vorstellt. Denn für die verschiedensten Figuren braucht es Mut, Kraft, Beweglichkeit und Körperspannung. Eleganz, Schönheit und Rhythmus kommen dazu und machen eine schöne Poledance Übung aus. Caroline und Claudia haben geschwitzt, einige blaue Flecken davon getragen und sind am nächsten Tag mit Muskelkater aufgewacht. Aber wisst ihr was? Es hat sich gelohnt. Die Poledance-Stunde hat uns so viel Spass gemacht, dass wir sie allen Bärner Meitschi & Giele empfehlen!

Poledance Studio mit Erfolg

Inhaberin Franzi ist stolz auf ihr Studio im Liebefeld und konnte diesen Sommer in Lyss ein zweites Studio eröffnen. Die ausgebildeten Trainerinnen legen Wert auf qualitativ hochwertigen Unterricht, damit sich alle im Training wohl fühlen.

„Besonders Frauen fühlen sich am Anfang leichtbekleidet vor dem Spiegel sehr unwohl und schämen sich für ihre Fettpölsterchen, Dehnungsstreifen und co. Umso schöner ist es, wenn sie von Stunde zu Stunde Fortschritte machen und ihren Körper auf eine andere Art kennen lernen“,

erzählt uns Franzi. Kurse gibt es von Beginner bis Master verschiedene. Wenn es dich reizt auch einmal Erfahrungen an der Stange zu machen, empfehlen wir einen Schnupperkurs – hier geht’s lang zur Anmeldung.

Poledance Poledance

Schreib uns doch in einem Kommentar, ob du auch schon Poledance-Erfahrungen gemacht hast und wie es dir gefallen hat?

Spin-Up Bern
Könizstrasse 161
3097 Liebefeld

Fotos: Steve Nhan Duc (Photoproll)

Bärner Meitschi per E-Mail

Melde dich mit deiner E-Mail Adresse an und wir schicken dir von Zeit zu Zeit News per Mail zu. Insbesondere jeden Donnerstag unsere Berner Weekend Tipps und weitere Bern-Perlen.

 

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.