Oktober Rezept: Marroni Risotto

Die Marroni haben im Oktober Hochsaison und bei uns gibt es deshalb ein passendes Rezept dazu.

Im Oktober erwartet uns eine grosszügige Gemüseauswahl, verschiedene Sorten Nüsse erobern die Märkte und Wildliebhaber kommen ganz auf ihre Kosten. Bei uns dreht sich aber heute alles um die feinen Marroni. Marroni, auch bekannt als Edel- oder Esskastanien, sind eine der ältesten Nutzpflanzen der Welt. Beliebt sind Marroni im Herbst und Winter an Strassenständen und Weihnachtsmärkten. An welchem Marroni Stand in Bern holst du dir dein Marroni Winter Snack?

Wenn du auch Lust auf Marroni hast, dir aber noch ein Rezept fehlt – dann bist du hier genau richtig. Heute zeigen wir dir nämlich, wie du ein leckeres Marroni Risotto zaubern kannst. Genau richtig für die kühlen Herbsttage. Das Rezept ist für vier Personen gedacht und ist in ca. 30 Minuten fertig zum Anrichten.

Du brauchst:

1 Zwiebel, 2 Knoblauchzehen, Butter, 300g Risottoreis, Weisswein oder Bouillon, 150g aufgetaute Marroni, 60g Specktranchen, 75g Mascarpone, 50g Sbrinz, 2EL Haselnüsse, Salz und Pfeffer.

So geht’s:

  • Zwiebel und Knoblauch in Butter andämpfen.
  • Reis beifügen und mitdünsten. Mit Wein oder Bouillon ablöschen und köcheln, bis alle Flüssigkeit eingekocht ist. Bouillon nach und nach dazugiessen, so dass der Reis immer mit Flüssigkeit bedeckt ist. Reis unter Rühren ca. 20 Minuten köcheln und Marroni in den letzten 10 Minuten mitkochen.
  • Nüsse in einer Pfanne rösten und herausnehmen. Speck in derselben Pfanne kurz anbraten und ebenfalls herausnehmen.
  • Mascarpone und Sbrinz unter den Reis mischen und abschmecken (so wird das Risotto schön geschmeidig).
  • Risotto in vorgewärmte Teller anrichten und mit Nüssen und Speck garnieren.
Du kannst übrigens auch frische Marroni verwenden. Diese auf der gewölbten Seite einritzen, in siedendem Wasser blanchieren und noch heiss schälen – frische Marroni von Beginn an mit dem Reis kochen.
Ein weiteres super leckeres Marroni Rezept habe ich diese Woche getestet: Kürbis Marroni Suppe. Mmmmh!
 Oktober Rezept
 Oktober Rezept

Fotos: Anja Zurbrügg

 

 

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.