Lobbyieren einmal anders

Im heutigen Blogpost geht es ums Lobbieren, es ist jedoch nicht das der politischen Natur gemeint. Sondern – viel schöner – stelle ich euch meine liebsten Hotel-Lobbys in Bern vor.

Ich hatte es schon mehrfach erwähnt, ich bin ein grosser Fan von Hotellobbys, die zum Verweilen einladen. In guter Erinnerung sind mir z. B. die tolle Lobby des Hotel Ermitage Schönried, wo es mit meinem Blogkollegen Markus eine spannende Arbeitssession für Bärner Meitschi gab oder die gemütliche Lobby des Hilton in Malta, in der ich einen ganzen Tag verweilte und wo damals die Idee zum neusten Bärner Meitschi Blogdesign geboren ist. Aber auch zu Hause in Bern bin ich gerne Gast in den Hotels der Stadt.

Bellevue Palace

Ganz klar die Eleganteste unter den Berner Lobbys ist Le Lobby im Hotel Bellevue Palace. Platz findet man auf jeden Fall, denn nach wie vor trauen sich die wenigsten Berner einfach so ins Bellevue rein. Zu unrecht, denn Le Lobby bietet neben Getränken und kleinen Speisen auch eine gute Barauswahl an. Spezialität ist die Ginkarte, die wirklich breit ist. Passend zum Thema Gin gibts im Bellevue Palace übrigens jeden Dienstag zwischen 19 und 24 Uhr den so genannten Gin Flight, bei dem drei spezielle Gin-Kreationen serviert werden (CHF 36 pro Person). Ich durfte ja wegen schwanger nicht kosten, aber mir wurde gesagt, dass der Gin Mare aus Spanien mit Rosmarin am besten geschmeckt hat.

Bellevue Palace Bellevue Palace

Schweizerhof

Die zentralste (1 Minute vom Bahnhof) Lobby und dabei wohl auch die Modernste ist die des Hotels Schweizerhofs Bern. Sie nennt sich übrigens sehr passend Lobby-Lounge-Bar. Hier muss man ein bisschen Glück haben, noch einen Tisch zu erwischen, insbesondere am Feierabend. Morgens kann man sich ein kontinentales Frühstück bestellen (müssen wir mal probieren!), tagsüber gibts – logo – die Tageskarte und natürlich reichlich Getränkeauswahl an der Bar. Jeden Mittwoch bietet die Lobby-Lounge-Bar übrigens den Event „Afterwork Cocktail“ an, den wir hier testen durften.

Schweizerhof Schweizerhof

Allegro 

Mit Abstand die sommerlichste Lobby ist die des Hotel Allegro. Die Allegro Bar ist insgesamt in Ordnung, draussen ist sie aber wirklich wunderschön. Dort laden Sofas der Allegro Bar zum Relaxen ein und Aussicht auf Teich und Park sind super. Wo ich im Hotel Allegro immer noch nicht war ist in der Café-Bar Lavista, die vor ungefähr einem Jahr eröffnet wurde. Dort hat man dann auch die volle Aussicht auf die Stadt Bern, die einem in der Allegro Bar leider verwehrt bleibt. Dafür wird in der Allegro Bar ein Late Frühstück auf einer Etagère serviert – muss auch noch probiert werden.

 

Fotos: pictura.ch und Rachel Liechti

2 Comments

  • 22. August 2015 12:53

    Möchten Sie vielleicht ein Y kaufen?

    • Sandra
      23. August 2015 08:33

      Oh ja gerne, wie viel würde es kosten?

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .