Winter-Workout: Langlaufen in Kandersteg

Langlaufen ist ja anscheinend wieder voll im Trend. Du möchtest es auch schon lange einmal ausprobieren? Bärner Meitschi Nina hat einen Anfängerkurs in Kandersteg besucht und einige Tipps für dich zusammengestellt.

Am Arbeitsplatz, im Fitnesscenter, überall höre ich Kolleginnen und Kollegen vom Langlaufen schwärmen. Diesen Winter wollte ich es auch ausprobieren und habe als Einstieg einen Skating-Tageskurs der Langlaufschule Edelweiss in Kandersteg besucht.

Die Anreise

Das vielfältige Loipennetz liegt beinahe vor der Haustüre. Von Bern aus bist du mit dem RegioExpress Lötschberger in einer Stunde in Kandersteg und das erst noch ohne Umsteigen. Wenn du einige Tage vorausplanst, kannst du sogar ein Sparbillett ergattern.

Die Ausrüstung

Die Ausrüstung, bestehend aus Langlaufskis, Schuhen und Stöcken, kannst du für eine Tagespauschale von 42 Franken bei Grossen Sport mieten. Vom Bahnhof Kandersteg aus ist das Sportgeschäft zu Fuss in 8 Minuten erreichbar.

Outfitmässig trägst du am besten funktionale Winterkleidung nach dem „Zwiebelprinzip“. Ich habe meine Skihose von Columbia getragen, die durch eine innovative Technologie die eigene Körperwärme reflektiert. Zum Skifahren top, aber auf der Loipe beim bergauf stöckeln kam ich dann ganz schön ins Schwitzen. In einer Jogginghose und Thermounterwäsche bist du sicher wohler.

Die Loipen

Im Tal findest du sechs Loipen, die zwischen 3 und 14 Kilometer lang sind. Zum Loipen-Ausgangspunkt mit Garderoben gelangst du vom Bahnhof oder von Grossen Sport aus gut zu Fuss.

Aufgrund des mangelnden Schnees im Tal, hat mein Kurs auf der Höhenloipe Sunnbüel stattgefunden, die per Luftseilbahn für 10 Franken erreichbar ist. In der Bergstation stehen eine Garderobe und Schliessfächer zur Verfügung.

Der Skating-Kurs

Umgeben von einem fantastischen Bergpanorama startete mein Kurs mit einem Aufwärmspiel und ein paar Basic Übungen auf den Langlaufkis, die dazu dienten, die rund 20 Kursteilnehmenden in verschiedene Niveaugruppen einzuteilen. Bei der Variante Skating fährt man nicht in einer festen Spur, sondern auf der freien präparierten Loipe. Die richtige Technik ist dabei mit Abstand das wichtigste Element, deshalb habe ich mich entschieden, mir diese von einem Profi zeigen zu lassen.

Als Anfänger kannst du aber auch selber auf die Loipe und ausprobieren. Wenn du Inline-Skaten oder Eislaufen kannst und ein wenig Kraft- und Ausdauerfähigkeit sowie Gleichgewicht mitbringst, dann hast du die besten Voraussetzungen. Vorwärtskommen wirst du schnell einmal, aber das Timing zwischen Stockeinsatz und Gleitphase auf den Langlaufskis erfordert dennoch einiges an Übung.

Wenn du die Technik einmal richtig beherrschst, dann gleitest du über die Loipe und kannst es richtig geniessen. Stefan, Langlaufschule Edelweiss

Mein Fazit

Von Gleiten und Geniessen bin ich nach meinem ersten Tag auf den Skiern noch ein Stück entfernt. Langlaufen ist anstrengender und komplizierter, als es erscheint. Der Kurs hat mir aber sehr viel Spass gemacht und ich kann ihn dir wärmstens empfehlen, wenn du herausfinden möchtest, ob Langlauf etwas für dich ist oder du deine Technik verbessern möchtest. In den Kurskosten von 100 Franken sind der Langlauftagespass und ein Spaghetti-Buffet mit Getränken inbegriffen.


Weiterführende Links:
BLS Fahrplan
Grossen Sport: Vermietung von Langlauf-Equipment
Langlaufschule Edelweiss: Kursangebot
Loipen in Kandersteg: Übersicht und Beschrieb
Wintersportgebiet Sunnbüel
Weitere Ausflugsziele im Lötschberger-Land

Dieser Beitrag ist in Zusammenarbeit mit der BLS entstanden. Ausgerüstet wurde Bärner Meitschi Nina für ihr erstes Langlauftraining von Grossen Sport Kandersteg und Columbia.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.