Je complizierter der Name, desto cimpler die Erholung

Nachdem ich letzte Woche über die Unterkunft in Lissabon berichtet habe, möchte ich euch die zweite Location vorstellen, die ich während meiner Woche in Portugal mein Zuhause nennen durfte.

Der etwas komplizierte Name lautet: Companhia das Culturas. Auf der Webseite sogar noch der bodenständige Zusatz „turismo rural“ und die luftige Bezeichung „rêsidencia de artistas“. Bringt man den Namen endlich auf die Reihe, fühlt man sich gleich schon viel erholter. Die Companhia, wie ich sie einfach halber gerne nenne, liegt an der Algarve, Portugals Südküste. Ganz im Osten, in der Nähe von Castro Marim, nur 4km von der spanischen Grenze. Etwas zurückversetzt vom Strand im kleinen Ort São Bartolomeu liegt dieses Bijou von Feriendomizil.

Companhia das Culturas, Sao Bartolomeu Fotos
Dieses Foto von Companhia das Culturas wurde von TripAdvisor zur Verfügung gestellt
Companhia das Culturas, Sao Bartolomeu Fotos
Dieses Foto von Companhia das Culturas wurde von TripAdvisor zur Verfügung gestellt

Das Grundstück verfügt über einen Aussenpool, diverse Ecken zum Verweilen, einen grossen Aufenthaltsraum in einem separaten Gebäude und dem hauptgebäude, wo die Gästezimmer und die Küche liegen. Ein ehemaliges Landgut, renoviert und mit einem spannenden Mix aus neu und alt ausgestattet. Die Räume wirken kühl, aber dennoch gemütlich. Wie ein Mix aus Ikea und Flohmarkt. Mediterran und nordisch zugleich.
Companhia das Culturas, Sao Bartolomeu Fotos
Dieses Foto von Companhia das Culturas wurde von TripAdvisor zur Verfügung gestellt
Companhia das Culturas, Sao Bartolomeu Fotos
Dieses Foto von Companhia das Culturas wurde von TripAdvisor zur Verfügung gestellt

Frühstück ist im Preis von 90 bis 110 Euro pro Doppelzimmer inbegriffen. Jeden Tag ein bisschen anders, aber immer biologisch, schön angerichtet und ausreichend. Weil wir uns in der Companhia so wohl fühlten, hatten wir an zwei Abenden keine Lust, ins Restaurant zu gehen, sondern bereiteten unser Znacht in der Küche vor.

Die Eigentümerin ist total unkompliziert und gibt einen wirklich das Gefühl willkommen zu sein. Wer also noch auf der Suche ist nach einem Schmuckstück an der Algarve, dem empfehle ich die CDC wärmstens.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.