Das war 2016, so wird 2017

Alle Jahre wieder gibt das Bärner Meitschi Team Einblick in sein vergangenes Jahr und sagt, was 2017 toll wird. Spätestens jetzt läuft er, der Jahres-Countdown.

Die Bärner Meitschi Fotografen waren mit ihren Highlight Bildern schon letzte Woche dran. Jetzt folgt der Rest unseres Teams. Viel Spass bei 8 Rückblicken und Vorschauen!

Bärner Meitschi Caroline

Highlight 2016:

Die Reisen, die ich für den Bärner Meitschi Blog unternehmen durfte, gehören zweifelsohne zu meinen Highlights des Jahres. Im Februar gings für drei Tage nach Marrakesch, im März durften Jessica und ich den Lenkerhof testen, im April entdeckte ich zusammen mit Simona die litauische Hauptstadt und im Juni besuchte ich ein Yoga- und Surfcamp in Hossegor.

Liebstes Bärner Meitschi Foto 2016:

Bevor die Tübeli-Bar zur Taube wurde, ging ich mit Bärner Meitschi Fotografin Yasmina in die Rathausgasse, um die vier neuen Inhaber der Bar für ein Interview zu treffen. Von der renovierten Bar konnten leider keine Fotos gemacht werden, da sie noch nicht stand (notabene: eine Woche vor der Eröffnung;-)). Und so entschieden wir uns, die vier Giele mitten in der Rathausgasse auf Barhocker zu setzen, Blickrichtung „Die Taube“. Die neue Bar wurde übrigens termingerecht eröffnet und zählt zu meinen Lieblingslokalen in Bern.

Ausblick 2017:

Im Februar gehts gleich weiter mit Bärner Meitschi Reisen: Es wartet St. Moritz mit der Ski WM! Die Vorfreude ist riesig, da ich a) noch nie im Graubünden war (shame on me) und b) sehr gerne Skirennen schaue. Und bis dann hoffe ich, dass uns Frau Holle mit etwas mehr Schnee beglückt.

Bärner Meitschi Claudia

Highlight 2016:

Mein diesjähriges Highlight widme ich meinem Ehemann, meiner Familie und Freunden. Ich erinnere mich gerne an viele schöne und wertvolle Momente sowie das Gefühl, unterstützt zu werden. Passend dazu möchte ich noch einmal auf ein kleines Herzensprojekt hinweisen: Den Bärner Meitschi Beitrag über Traumdoktoren der Stiftung Theodora und wie wichtig es ist, Menschen, vor allem Kindern, ein Lachen zu schenken.

Liebstes Bärner Meitschi Foto 2016:

Ausblick 2017:

Neues Jahr, neuer Job. Ich freue mich auf meine neue Arbeitsstelle und somit eine ganz neue Herausforderung. Und vielleicht entdecke ich ja rund um meinen neuen Arbeitsort in Gümligen Orte, die dich interessieren. So zum Beispiel das Aarebad Muri, das Restaurant Venner Stöckli oder Laufstrecken über die Auguetbrücke.

Bärner Meitschi Flavia

Unsere liebe Flavia ist by the way ganz neu bei den Bärner Meitschi dabei und schreibt seit November spannende Blogposts. Wir freuen uns ganz fest, sie mit an Bord zu haben!

Highlight 2016 und Ausblick 2017

Die Tinte des Maturitätszeugnisses noch feucht, wollte ich keine Sekunde meiner temporären Freiheit verschenken und liess mich in der neusten und komfortabelsten Blechbüchse der Swiss ins Land der Bären und Biber befördern. Zugegeben, ganz so wild wurde mein Aufenthalt in Montréal nicht: Ich vertraute auf Bewährtes – und drückte weiter die Schulbank. Französisch. Diese Sprache wird für mich auch im 2017 eine wichtige Rolle spielen. Nach einem Umweg-Semester an der Uni Bern nehme ich im Februar abermals Anlauf, meine ECTS-Punkte-Jagd zu lancieren. Uni Fribourg, Zeitgeschichte, bilingue. Läufts nach Plan, starte ich also mit einem Knüller ins 2017. Somit kann der Rest ja nur gut kommen!

Liebstes Bärner Meitschi Foto 2016:

Aufgenommen bei Kleinbasel in Bern.

Bärner Meitschi Jessica

Highlight 2016:

Bärner Meitschi hat mich dieses Jahr zur Reisebloggerin, Kaffeetesterin, Entschlackerin, 5-Sterne-Hotel-Testerin und nicht zuletzt zur Schweiz-Entdeckerin gemacht. So viele Highlights und trotzdem zeigt mein Lieblingsbild des Jahres genau einen friedlichen Moment während meiner Blogger-Reise nach Griechenland. Diesen werde ich so schnell nicht vergessen.

Liebstes Bärner Meitschi Fotos 2016:

Ausblick 2017:

Fürs neue Jahr erhoffe ich mir, mit dem Bärner Meitschi Newsletter künftig noch mehr Neuzuzügler aber auch eingefleischten Bernerinnen und Berner zu inspirieren, auch mal neue Orte kennenzulernen. Persönlich mache ich mich 2017 endgültig flügge was die Uni betrifft und lerne mich im knallharten und hoffentlich abenteuerlich spannenden Berufsalltag durchzuschlagen.

Bärner Meitschi Jrene

Highlight 2016:

Mein Highlight war ein «Runners High», das mich Ende Oktober in Lausanne über die 42 Kilometer des Marathons getragen hat. Das war wohl auch der erholsamen Nacht vorher zu verdanken, die ich als Prinzessin im Fünfsternehotel Royal Savoy verbringen durfte.

Liebstes Bärner Meitschi Foto 2016:

Ausblick 2017:

Ja, ich liebe das Laufen. Darum auch mein Wunsch für 2017, dass mein Lieblingslaufladen endlich in Bern eine zweite Heimat findet. Kürzlich haben die Solothurner von SOL-ID immerhin ihren ersten Popupstore bei Unik Sports eröffnet, was auf mehr hoffen lässt.

Bärner Meitschi Ramona

Übrigens, herzlich willkommen! Ramona ist seit Herbst bei den Bärner Meitschi dabei und unterstützt uns fleissig in administrativen Dingen. Ihre Worte hat sie mir in Dialekt zugeschickt und das ist doch irgendwie auch schön zu lesen; auch wenn es sich nicht um ein reines Berndeutsch handelt :-).

Highlight 2016:

Mis Highlight vom 2016 isch sicher xy, dassi mi Rucksack so viu Mau ha dörfe packe u gaaaanz verschidnegi Fläcke uf där Chugle ha dörfe ga entdecke (sigs d Westküste USA, Italie mitem Interrail, Berlin, Kuba, Sauzburg, aber ou z Tessin u Graubünde).

Ausblick 2017:

Ds 2017… 🤔 es isch schnäuer sowit, ausmer lieb isch! U ds erste Mau hanimer vorgno keni grosse Plän z schmiede, sondern is eifach vorewäg znäh. Drum fröi mi spezieu druf, us Bärner Meitschi gsung u zfridä ids nöie Jahr zstarte u das wie immer mitem nötige Humor u fröiemi uf jedi Überraschig u Herusforderig wo ufmi wartet.

Bärner Meitschi Sandra

Highlight 2016:

Die ersten grösseren Ferien als kleine Familie waren dieses Jahr nicht zu toppen: Eine Woche Engadin, eine Woche Südtirol im August. Und ein glückliches kleines Bärner Meitschi, das gern auf Wanderungen dabei war und just in den Ferien seine ersten Schritte perfektionierte.

Liebstes Bärner Meitschi Foto 2016:

Natürlich auch ein grosses Highlight – unsere eigene Wohnung. Einen kleinen Einblick in mein Reich gabs auf dem Blog:
20161011homestory-sandra36

Ausblick 2017:

Am meisten freue ich mich auf die bereits geplanten Auszeiten, wie z. B. ein Girls-Weekend in Adelboden, Power Shopping in NYC und Family-Ferien im Tessin. Aber auch im Job und auf dem Blog bleibt es spannend – der Bärner Meitschi Blog beispielsweise wird nächstes Jahr schon fünf Jahre alt!

Bärner Meitschi Simona

Highlight 2016:

Mein Bärner Meitschi Highlight 2016 war, dass das Team hinter dem Blog mächtig gewachsen ist. Mit Jrene und Flavia haben wir zwei fleissige Schreiberinnen mit frischen Ideen gewonnen. Tanja und Steve bereichern unsere Posts mit wunderschönen Fotos.

Liebstes Bärner Meitschi Foto 2016:

Mein Lieblingsbild erinnert mich an die drei Tage, die ich im Frühling mit Caro in Vilnius verbringen durfte. Die Reise in die Hauptstadt Litauens eröffnete mit das Baltikum als attraktive Reisedestination – voller Kultur, Geschichte und Kulinarik.

Ausblick 2017:

Man soll sich ja an den kleinen Sachen erfreuen. Und so bin ich besonders gespannt, wie es unseren kleinen, momentan noch verpuppten Wildbienen geht und wann sie aus dem BeeHome schlüpfen. Letztes Jahr hatten wir nämlich zum ersten Mal eine Bienenhäuschen auf dem Balkon installiert und sind so zu Bienenpaten geworden.

2 Comments

  • 25. Dezember 2016 22:42

    Das ist ja schön, dass unsere Aktivitäten auf Gehör stossen. #bernwirkommen – früher oder später.

    • Jrene
      7. Januar 2017 15:19

      Hoffentlich gly 🙂

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.