In Schale geworfen: Bowls

Es gibt sie in allen Formen und Farben. Sie sind heiss begehrt. Gefüllt mit Köstlichkeiten – hergerichtet mit viel Liebe zum Detail. Bärner Meitschi Ramona geht dem Food Trend auf die Spur.

Die vollwertige Mahlzeit in der Schale (engl. bowl) kannte ich lange nur aus den Ferien oder von Instagram. Viele verschiedene, leckere Lebensmittel werden in einer Schüssel so angerichtet, dass sie unseren Appetit auf eine wunderbare Weise anregt. Von süss bis salzig – meist farbenfroh wie ein Regenbogen. Der Trend ist längst in Bern angekommen.

Die Klubschule Migros bietet neuerdings den Kochkurs „Bowls – kreative Gerichte aus der Schale“ an.

Dieser Kurs schien wie gemacht für mich, denn oft fehlt es mir an Inspiration, wenn ich mal wieder auf den letzten Drücker mein Mittagessen für den nächsten Tag vorbereite.

Erfrischender Einstieg

Pünktlich um 18.00 Uhr startete der Kurs mit einer kurzen Vorstellungsrunde. Die Kursleiterin, Eveline Gurtner, ist dabei auf jeden einzelnen von uns 15 Teilnehmenden eingegangen. Sie interessierte sich vor allem dafür, weshalb wir diesen Kurs besuchen und was wir gerne lernen möchten. Nachdem wir wussten, was uns die nächsten 4 Lektionen à 50 Minuten erwarten wird, servierte Eveline uns ein Glas Gurken-Limetten-Bowle. Niamm 🙂 .

An die Schürze, fertig, los!

Zu Beginn präsentierte Eveline, wie und was genau gekocht wird und was dabei beachtet werden muss. Aufgeteilt in drei Gruppen (Salat Bowl, Teryaki Bowl und Mexican Bowl), ging es dann ans Eingemachte. Es wurde geschnippelt, gerüstet und viel gelacht. Die sympathische und herzliche Kursleiterin stand stets mit Rat und Tat zur Seite.

Speziell aufgefallen ist mir, dass die Küche in der Welle7 einfach super ausgestattet ist. Von neuen Pfannen, über Induktions-Kochherdplatten, modernen Tellern und Schalen, bis scharfen Küchermessern und noch schärferen Limetten-Raspeln, ist alles vorhanden. Typisch, habe ich mich nach dem ersten Handgriff bereits in den Daumen geschnitten! Aber halb so schlimm – die Fotos sind jetzt halt alle mit einem supertollen Pflaster versehen 😉 .

Ich habe nicht schlecht gestaunt, wie einfach so eine leckere Bowl zubereitet ist. Natürlich haben wir ein fixfertig ausgetüfteltes Rezept erhalten, nachdem wir uns richten konnten. Besonders gefallen hat mir aber, dass jeder einzelne ein bisschen ausprobieren und eigene Ideen einbringen durfte. Die Zubereitungszeit von rund einer Stunde ging im Flug vorbei. Jede Gruppe stellte 15 kleine Bowls zusammen, die beim anschliessenden gemeinsamen Nachtessen allesamt verköstigt wurden. Und ich kann euch versichern, dass definitiv niemand hungrig nach Hause gehen musste 🙂 .

Zudem hat mir besonders gefallen, dass beim Einkauf der Produkte nicht gespart wurde. Eveline legte, wo möglich, viel Wert auf heimische, saisonale und biologische Produkte. Ebenfalls zum Garnieren der Bowls standen uns Teilnehmenden eine riesige Auswahl an Dekorprodukten zur Verfügung. Es het eifach gfägt!

Zum Schluss haben wir alle zusammen noch eine Dessert-Bowl gemacht. Luftig, fruchtig, frisch und superlecker! Die Rezepte durften wir allesamt nach Hause nehmen. Juhui!

Ich kann…

Folgendes habe ich während dem Kurs gelernt , was ich vorher noch nicht konnte:

  • Ich kann mir zu Hause meine gewünschte Bowl zubereiten – ob mit oder ohne Fleisch, leicht oder deftig.
  • Die süsse Bowl kann ich sowohl als Frühstück, als auch als Dessert zubereiten.
  • Mit einfachen Tricks kann ich meine Bowl optisch ansprechend anrichten – sie ähnelt also nicht mehr einem Chaos 😛
  • Ich weiss, welche Nahrungsmittel ich kombinieren muss, um eine vollwertige Mahlzeit herzurichten.
  • Ja – ich kann auch ganz einfach die Kurs-Rezepte hervornehmen und nachkochen – so fein!

Interessiert?

Melde dich hier für den nächsten Bowls-Kurs in der Welle7 an:

Die Kurskosten belaufen sich auf CHF 128 pro Kurs. In diesem Preis ist das Viergänge-Bowls-Znacht inklusive. Und das erst noch selbstgekocht 😉 .

Zu bequem? Bowls in Bern:

Fotos: Tanja Läser Fotografie

Klubschule Migros
Welle 7
Schanzenstrasse 5
3008 Bern

Dieser Blogpost ist in Zusammenarbeit mit der Klubschule Migros entstanden. Du kannst dir aber sicher sein, dass auch solche Beiträge unsere ehrliche Meinung beinhalten.

Hinterlasse einen Kommentar

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.