Grand Prix Bern – der Countdown läuft!

Am 9. Mai findet der 34. Grand Prix von Bern auf den schönsten 10 Meilen der Welt statt. Wir verlosen drei Startplätze – Achtung, fertig, los!

Viele sind bestimmt hart am trainieren für den Grand Prix von Bern und haben sich bereits angemeldet. Für alle, die sich noch nicht entschieden haben, noch keine Zeit für die Anmeldung hatten oder noch eine letzte Motivation brauchen, gibt es bei Bärner Meitschi die Chance, Startplätze zu gewinnen. Auch ich habe mich noch nicht angemeldet, obwohl ich den Lauf bereits fett in meiner Agenda eingetragen habe. Wenn ich richtig zähle, starte ich dieses Jahr zum sechsten Mal beim GP von Bern wenn es heisst: Achtung, fertig, los – e guete Start für di schönste 10 Meile! Ich gebe zu, es sind wirklich 10 schöne Meilen durch Bern. Es sind aber auch sehr anstrengende und anspruchsvolle Meilen. Beim Start denke ich oft an den Spruch: „Gehst du zu schnell den Aargauerstalden runter, bist du in der Altstadt nicht mehr munter!“  Und immer wieder frage ich mich ungefähr auf Höhe des Schwellenmätteli, weshalb ich das Ganze eigentlich mache. Beim Aufstieg durch den Tierpark Dählhölzli erinnere ich mich an die Worte eines ehemaligen Pacemakers „D Arme si ds dritte Bei“ und versuche mich an andere Läufer zu heften. Die fiese Schlaufe nach der Monbijoubrücke zieht sich jeweils recht in die Länge und der Aufstieg zum Bundeshaus ist nicht zu unterschätzen. Ja und dann kommt der Aargauerstalden und das Ziel ist nicht mehr weit. Nebst all den Anstrengungen bietet der GP Bern aber viel Tolles: Laute Musik, klatschende Hände, Zurufe von Zuschauern, Strecken entlang der Aare, Natur, sportliche Begegnungen und einen Zieleinlauf mit Banane und Getränk. Diese Erlebnisse tragen immer wieder dazu bei, dass ich mich anmelde und mich auf den GP vorbereite.

Zum Trainieren versuche ich bereits Wochen vorher verschiedene Strecken zu laufen. Bei mir zu Hause kann ich zwischen kurzen und langen Strecken sowie Strecken mit oder ohne Aufstieg wählen. In der GP-Vorbereitungszeit versuche ich möglichst oft eine Strecke mit Aufstieg zu wählen und dies hat sich am Lauf selber bisher immer wieder bezahlt gemacht. Nebst meinen Joggingrunden gehe ich zudem regelmässig ins Group Fitness und besuche Lektionen wie Body Pump, TRX und CX Worx. Denn Kraft und Stabilität helfen mir beim Rennen zusätzlich. Wenige Tage vor dem Start achte ich dann bewusster darauf, dass ich genügend trinke und ich mich gesund ernähre. Weitere Tipps zur Vorbereitung findest du auch hier.

Anmeldeschluss ist übrigens schon der 18. April! Wer entscheidet sich also noch für einen Start am GP und rennt mit mir und Tausenden anderen LäuferInnen die 10 schönsten Meilen der Welt? Wir Bärner Meitschi verlosen zusammen mit dem Skinnchecker (hier kannst du deine Muttermale ganz einfach und praktisch prüfen!) von La Roche-Posay drei Startplätze! Schreib uns dafür bis am Mittwoch 15. April 2015 einen Kommentar unter diesen Blogpost und beschreib uns deine Motivation für den Lauf. (Die Startplätze wurden Bärner Meitschi kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt.)

Teilnahmebedingungen Wettbewerb:

  • Für die Verlosung teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die in der Schweiz wohnhaft sind.
  • Der/die Gewinner/in wird per E-Mail unter der im Kommentar angegebenen Adresse benachrichtigt und darf auf diesem Blog erwähnt werden.
  • Die Daten werden ausschliesslich für diese Verlosung erhoben und nicht an Dritte weitergegeben.
  • Mit seinem/ihrem Kommentar unter diesem Beitrag anerkennt der/die Teilnehmer/in diese Bedingungen.
  • Rechtsweg und Barauszahlung sind ausgeschlossen. Über die Verlosung wird keine Korrespondenz geführt.

8 Comments

  • Anna
    13. April 2015 22:33

    Nachdem ich meinen ersten Halbmarathon vor 2 Wochen überlebt habe, wäre es endlich mal an der Zeit den GP von Bern in Angriff zu nehmen. Es wäre mein erster, weshalb ich mich natürlich besonders über einen Startplatz von den Bärner Meitschi freuen würde!

  • Lina
    14. April 2015 07:20

    Liebe Bärner Meitschi
    Ich hätte vor drei Wochen meinen ersten Halbmarathon in Berlin laufen sollen und konnte aus gesundheitlichen Gründen nicht an den Start. Nun würde ich liebend gerne die 10 schönsten Meilen von Bern mit meiner Schwester Anna laufen. Wir haben gemeinsam schon vieles erlebt und nun wäre es ein schönes Erlebnis auch die 16 km durch Bern mit ihr an meiner Seite zu meistern 🙂

  • Schöni
    14. April 2015 18:56

    Hallo zäme
    Als Bernerin ist die Teilnahme am GP bzw an den schönsten 10 Meilen der Welt ein „Muss“ und vielleicht sogar gratis – MERCI im Voraus & sportliche Grüsse

  • Claudia
    15. April 2015 18:21

    Wir gratulieren den drei sportlichen Bärner Meitschi Anna, Lina und Corinne zu den Startplätzen! Hopp Hopp Hopp 😉

  • Daniela
    15. April 2015 18:38

    … heut morgen 2 weisheitszähne entfernen lassen und jetzt schon wieder bei flüssignahrung… somit am wochenende fit für ein training und dann bleiben ja noch 2 wochen um diesen elenden aargauerstalden vorher mal zu bezwingen… würde gerne starten!

  • Patricia
    20. April 2015 16:15

    Hoi zäme

    Man hat mir so viel Schönes über diesen Lauf erzählt, dass ich beschlossen habe, dieses Jahr mitschwärmen zu dürfen. Dann – Laptop auf, Site geöffnet – Schock. Grosses Entsetzen. Die Anmeldefrist ist bereits zu Ende.

    Ihr würdet mir eine grosse Freude machen und mich durch die schönsten 10 Meilen der Laufwelt jagen. Ich verspreche beim Zieleinlauf breit zu grinsen, egal wie sehr sich die Km in den Beinen spürbar machen.

    Lieben Dank von Meitschi zu Meitschis

  • Claudia
    20. April 2015 16:35

    Liebe Patricia, unsere Startplätze sind bereits vergeben! Merci fürs mitmachen!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.