Abendessen „Farm to Table“ bei La Boulotte

Farm Table

Kulinarisches Erlebnis der besonderen Art: Die Bio Metzgerei La Boulotte hat auf ihrem Hof in Kirchlindach ein  Abendessen à la „Farm to Table“ serviert.

Das Konzept von Farm Table ist ebenso simpel wie grossartig. Eine lange Tafel wird dort platziert, wo nachhaltige Lebensmittel produziert werden – mitten auf dem dem Feld. Serviert wird ein mehrgängiges Abendessen mit Zutaten, die direkt vom Hof stammen, „Farm to Table“ eben.

„Mit den Farm Table Events möchte ich Menschen auf eine spektakuläre Art und Weise wieder besser mit ihrem Essen verbinden.“ Marko Vidmar, Gründer von Farm Table

Marko Vidmar Farm Table Farm Table

Mehrgängiges Sharing-Dinner

Wir durften beim Event auf dem Hof der Bio Metzgerei La Boulotte in Kirchlindach dabei sein. Beim Apéro konnten wir in lockerer Atmosphäre, bei Häppchen und Cidre, die anderen Gäste kennenlernen. Nach der Begrüssungsrede von Marko Vidmar nahm uns Jungbauer und Metzgereibetreiber Iwan Tretow auf eine Hofführung mit. Diese bot einen spannenden Einblick in den Betrieb und endete an einem langen Tisch auf dem Feld. Aufgrund des schlechten Wetters konnten wir das mehrgängige Sharing-Dinner mit Weinbegleitung leider nicht unter freien Himmel geniessen. Die Veranstalter haben kurzerhand ein Zirkuszelt aufgeschlagen, in dem eine ebenso entspannte Stimmung herrschte.

Farm Table Farm Table

Zutaten vom Hof

In einer einfach eingerichteten Outdoor-Küche bereiteten Chefköchin Julia Gurtner und Souschefin Joëlle – beide vom Restaurant Tredici – mit einer beeindruckenden Gelassenheit vor den Augen der Gästen eine wunderbar schmackhafte Mürbeteig-Tomaten-Tarte, einen Siedfleischsalat und ein zartes Coq au vin blanc mit Güggeli vom Hof zu. Die Gerichte wurden auf grossen Platten oder in Schalen angerichtet und in die Mitte des Tisches gestellt. Jeder Gast konnte sich nach Lust und Laune selber bedienen.

Farm Table Farm Table Farm Table Farm Table

Fazit & Preis

Das Regenwetter hat unsere Begeisterung für das „Farm to Table“-Esserlebnis nicht getrübt. Zusammen mit rund 80 weiteren Gästen in einem Zirkuszelt auf einem Feld haben wir noch nie gegessen. Besonders gefallen hat uns, dass wir während des Events viel über nachhaltige Landwirtschaft und über den Ursprung unserer Lebensmittel erfahren haben. Auch die Nähe der Chefköchinnen zu den Gästen und die aufgestellte Art des Servicepersonals haben wir sehr geschätzt.

Der Event kostet pauschal 195 Franken pro Person. Der Preis ist hoch. Doch die ausgezeichnete Qualität des Essens und das einzigartige Setting auf dem Bauernhof sind es wert. Im Hofdinner inbegriffen sind ein 4-Gänge-Menü mit passender Weinbegleitung, Apérogetränke und Häppchen, Wasser, Kaffee aus der Bialetti-Kanne und die Hofführung.

Farm Table

Nächste Events

Die Events von Farm Table finden auf Höfen in verschiedenen Kantonen statt. Die Chefköchinnen und -köche wechseln je nach Ort. Haben wir dich gluschtig gemacht? Dann abonniere den Newsletter von Farm Table und erfahre, wann die Events 2020 stattfinden.

www.farmtable.ch
hello@farmtable.ch 

Fotos: Nina

Bärner Meitschi wurde von Farm Table zum Essen eingeladen. Du kannst dir aber sicher sein, dass dieser Beitrag wie immer unsere ehrliche Meinung enthält.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.