Essen gehn! (Teil 1: Restaurant Kirchenfeld)

Recht viele der Essen gehn! Bern Restaurants hatten während den Feiertagen zu. Deshalb habe ich letzten Freitag mit einer Freundin als erstes Restaurant in der Essen gehn! Serie das Kirchenfeld ausprobiert. Ich war mittags schon mal mit meinen Eltern da (es gibt am Mittag einige preiswerte Tagesmenus) aber vorher noch nie am Abend.

Das Lokal gefällt mit eigentlich sehr gut, insbesondere aufgrund des hohen, eleganten Raums. Das Essen – nach dem gemischten Blattsalat gabs das Kalbsgeschnetzelte an Pilzrahmsauce und Rösti aus der Typiquement Classique-Rubrik – war super lecker! Das Restaurant Kirchenfeld verfügt neben der normalen Karte auch über eine monatlich wechselnde Saisonkarte. Generell ist die Karte schön überschaubar, was ich ja sowieso sehr mag.

Amuse Bouche Blattsalat Kalbsgeschnetzeltes

Kleiner Wehrmutstropfen war an diesem Abend der Service: Obwohl sehr freundlich, hat bei uns alles extrem lange gedauert.  Reserviert auf 19.30 Uhr, konnten wir erst um 21.30 Uhr die Hauptspeise geniessen!

Trotzdem, so fein wie das Essen war, werde ich bestimmt wiederkommen. Bis dahin freue ich mich auf die 12 (nicht 13) weiteren Restaurants aus dem Essen gehn! Bern – das Restaurant Du Nord hat ja auf Ende 2012 geschlossen…

Feinschmecker Grüsse,

Sandra

1 Comment

Hinterlasse einen Kommentar