Eine Jeans, die wie angegossen passt

Eine Jeans nach Mass, die bezahlbar ist? Das bietet die junge Firma Selfnation Jeans an. Bärner Meitschi Caroline hat zum Massband gegriffen.

Alle, die sich ein My für Mode interessieren und ihr Aussehen pflegen, kennen das Jeans-Problem: Manchmal findet man einfach keine, die richtig passt. Zu jedem Problem, soll es angeblich eine Lösung geben und die hat in diesem Fall die Firma Selfnation Jeans: Jeans nach Mass, direkt im Internet bestellbar.

Durch einen Artikel in der Stil-Beilage der „NZZ am Sonntag“ bin ich auf Selfnation aufmerksam geworden. Die ETH-Absolventen Andreas Guggenbühl und Michael Berli haben Selfnation gegründet und zusammen mit der Designerin Elisabeth Joost die angeblich perfekte Jeans entwickelt. Designt wird die Jeans in Berlin, die sogenannte Schnittmustertechnologie erfolgt in Zürich. Inzwischen besteht das Selfnation-Team aus neun Leuten.

We love Jeans

Das Slogan von Selfnation lautet „We are one nation of individuals  – we are selfnation“. Das „self“ in Selfnation steht für selfconfidence, also Selbstvertrauen, und das „nation“ für die Internationalität der Firma. Eigentlich logisch: Wir sind alle einzigartige Individuen mit verschiedenen Körpern und daher lohnt es sich, eine massgeschneiderte Jeans anfertigen zu lassen, wenn man die perfekte Passform haben will.

Nun zu meiner Jeans-Bestellung: Auf der Selfnation-Seite wähle ich als erstes die Farbe aus. Man kann zwischen zwei blauen, einer schwarzen und zwei weissen Jeans auswählen. Ich entscheide mich für die schwarze Jeans, das Modell Oslo Rocks. Danach wird man darum gebeten, den Stil der Jeans auszuwählen. Ich wähle die Passform Mid Waist, Slim Fit und die Standardlänge aus. Als nächstes der wichtigste Schritt: Das Massnehmen. Mit dem Massband zur Hand (wenn du keines hast, kannst du auf selfnation.ch gratis eines zu dir nach Hause bestellen) folgte ich Schritt für Schritt den Anweisungen. Im Ganzen werden 8 Masse gemacht: Taillenumfang, Bund, Hüfte, Schenkelumfang, Knieumfang, Wadenumfang, Knöchelumfang und innere Beinlänge. Nachdem ich alles gemessen hatte und meine Bestellung abgegeben hatte, hatte ich ein mulmiges Gefühl: Was, wenn ich falsch gemessen hatte und die Jeans dann nicht sitzen würde? Ich habe bei Selfnation nachgefragt und folgende Antwort von Tatjana Nebel erhalten: „Wir bieten eine Zufriedenheitsgarantie. Falls eine Jeans nicht perfekt passen sollte, kann man diese in einer unserer Partnerschneidereien kostenfrei anpassen lassen. Ist die Kundin immer noch nicht zufrieden, erhält sie ihr Geld zurück.“ Das beruhigte mich.

Nach der Masseingabe wird ein 3D Modell des Unterkörpers erstellt und man kann sehen, wie die Jeans an einem sitzt. Aus diesem 3D Modell wird ein Schnittmuster generiert, welches dann in die Manufaktur nach Deutschland geschickt wird. Dort wird die Jeans dann in Handarbeit von erfahrenen Schneidern gefertigt. Die Denim Stoffe stammen aus Norditalien und man versichert mir, dass die Jeans unter fairen Arbeitsbedingungen hergestellt wird. Noch zum Preis: Die Jeans kostet 219 Franken, was ein guter Preis ist, wenn man bedenkt, dass eine Marken-Jeans im Laden in diesem Preissegment rangiert, jedoch nicht massgeschneidert wurde. 

Drei Wochen später ist meine massgeschneiderte Jeans da. Zuerst bewundere ich das schöne Päckli, das ich bei der Post mit Freude entgegen nehme.

Post von Selfnation Selfnation Schachtel

Danach packe ich die Jeans aus und fühle mich etwas aufgeregt, als ich sie anprobiere. Die Sorge ist jedoch umsonst: Die Jeans passt nämlich perfekt! Der Denim-Stoff fühlt sich geschmeidig an, die Passform an den Beinen ist perfekt und an der Taille geht die Jeans locker zu, ohne dass sich Fettpölsterchen bilden.

Fazit: Ich bin rundum zufrieden, sei es mit dem Bestellvorgang (man wird von Lena per Mail über den Produktionsverlauf informiert), mit dem Packaging (das ich aufbewahrt habe, da es so cool aussieht) und mit der Jeans. Ich werde mir ganz bestimmt noch die dunkelblaue Paris Blues bestellen.

P.S: Ab November wird es die Jeans auch für Männer geben!

selfnation jeans Selfnation Jeans selfnation berlin

Bemerkung: Die Jeans wurde mit einem Gutschein von Selfnation bestellt. An dieser Stelle noch einen herzlichen Dank!

10 Comments

  • 20. August 2014 18:44

    Die Jeans sieht super aus und das Konzept finde ich sehr interessant. Es nimmt mich wunder, ob sich dies auch ganz einfach bei Plus Size Jeans um setzen lässt. Ich werde bald mal dort nach fragen.

    Bei vielen Jeans habe ich das Problem, dass diese nach wenigen Stunden so ausweiten, dass es dann doof aussieht. Wie ist deine Erfahrung bei diesen Jeans?

    Liebe Grüsse Melanie

    • Caroline
      20. August 2014 21:13

      Liebe Melanie,

      ich denke schon, dass dies umsetzbar ist, das würde sonst ihrem Slogan widersprechen, oder? Die Jeans habe ich erst seit einer Woche, bis jetzt ist die Form geblieben.

      Halte mich doch auf dem Laufenden, falls du eine Jeans bestellst!
      Freue mich, dich am Flohmi kennen zu lernen.
      Bis bald, Caroline

  • Leilani
    25. August 2014 17:27

    Mich würde interessieren, was Du für die Jeans nun bezahlt hättest inkl. Versand?

    • Caroline
      25. August 2014 18:25

      Liebe Leilani,
      Wie ich es im Beitrag geschrieben habe, kostet die Jeans 219 Franken. Der Versand in die Schweiz, nach Deutschland, Österreich und Liechtenstein ist kostenlos.
      Willst du dir eine bestellen?
      Lieber Gruss, Caroline

  • Kate
    18. September 2014 08:20

    Super toll! Ich habe auch mein Paar Selfnation Jeans und werde mich nicht so schnell wieder von diesen trennen ;).

    Toller Eintrag, ich kann dir in vielen Punkten nur Recht geben! 😀

  • Dänu
    31. Oktober 2014 09:37

    Super geschrieben, allerdings gibt es bereits das echte „Bärner Meitschi“ Jeans nach Mass Modell seit einiger Zeit bei http://www.heicho.ch in Bern. Und das noch Made in Bern.

    • Karen
      1. Januar 2018 21:09

      Komisch, heicho.ch in Bern ist ein LED Lampen Geschäft. Gut, in 3 Jahre kann sich viel ändern online.

      • Sandra
        10. Februar 2018 14:39

        Oh, ja. 3 Jahre Online sind eine Ewigkeit 🙂

  • Marina
    14. März 2015 18:17

    Für 220 CHF gibt es definitiv bessere Jeans, die wirklich nach Mass designt und geschneidert sind und die dann auch besser passen als diese hier. Die gekaufte Jeans bleibt definitiv meine einzige von Selfnation.

    • Caroline
      15. März 2015 11:44

      Liebe Marina, welche hast du denn bestellt? Ich habe meine Meinung nun auch etwas geändert. Bei mir funktioniert z.B der Reissverschluss nicht mehr richtig. Tragen tue ich sie aber immer noch gerne, weil sie gut sitzen. Meine Schwester hat das grüne Modell bestellt und war sehr enttäuscht vom Stoff. Sie hat dies Selfnation mitgeteilt und man wird ihr eine neue schicken. Der Kundenservice finde ich sehr gut bei Selfnation. Und wenn du ihnen schreibst, du seist enttäuscht, kriegst du vielleicht eine Neue. Schöne Sunnti!

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.