Der Laden für Schönes in gedruckter Form

Wusstest du, dass es im PROGR einen Laden gibt? Und dass dieser unzählige Schätze in gedruckter Form anbietet? Ein Besuch im „erlesen – Raum für gedruckte Feinkost“. 

Der PROGR und sein lauschiger Hof ist in Bern vielen ein Begriff. Ein kultureller Begegnungsort im Zentrum der Hauptstadt. Man weiss, dass hier Künstler ihre Ateliers haben, Konzerte und Ausstellungen stattfinden, und man in der Turnhalle immer wieder jemand antrifft, den man kennt. Den meisten ist das „erlesen“ aber noch unbekannt. Man ist im PROGR-Hof ja meistens in Gespräche verwickelt und trinkt aus einem Bärner Müntschi… Doch achte dich das nächste Mal: in der linken Ecke des PROGR-Hofs, grad neben unseren Freunden vom Hauptsitz, führt eine Treppe in ein kleines Paradies. Siehst du’s?

PROGR-Hof

Verkaufsmöglichkeiten für Kunstschaffende

Im September hat uns Florian Knapp im erlesen – Raum für gedruckte Feinkost willkommen geheissen. Florian ist Präsident der Erlesen-Genossenschaft, die er zusammen mit Beatrice Kaufmann und Matthias Vatter führt. Die Genossenschaft wurde vor einem Jahr gegründet und bietet den Kulturschaffenden diverse Hilfe an beim Verkauf ihrer Kulturprodukte, z.B. im Bereich der Kommunikation, des Marketings oder auch des Vertriebs. Für Kunstschaffende, die Produkte in gedruckter Form kreieren, gibt es nämlich oftmals keine geeigneten Verkaufsmöglichkeiten. Mehr Infos, auch zur Mitgliedschaft in der Genossenschaft, findest du auf erlesen.org. Oder du fragst direkt im Laden nach.

Das Auge liest mit

Es ist wie bei einem schön angerichteten Gericht: schön Gedrucktes liest man lieber. Im ehemaligen Schulzimmer, welches in einen gemütlichen Laden umgewandelt wurde, bleibt man gerne etwas länger. Du kannst hier verweilen, in einem schönen Magazin blättern und Inspiration tanken. Mein Tipp: Schau dir die Magazine an der rechten Wand kurz an und wähle ganz spontan eines aus. Ich griff zum Beispiel nach dem Dislike, Magazin für Unmutsbekundung, weil mich der Titel neugierig machte. Oder nach dem Paris-Reiseführer  von Cereal, der mir auf Anhieb gefiel (und den ich mit nach Hause nahm, da meine nächste Reise nach Paris bald bevorsteht).

Caroline liest das Dislike-Magazin. Magazine im "erlesen"

Geschenkideen gefällig?

Nun, da ich das „erlesen“ kenne, werde ich sicher vorbeischauen, wenn ich mich nach einem passenden Geschenk für meine Liebsten umschaue. Hier findest du – wie es der Laden verspricht – gedruckte Kost rund um Worte und Bilder von der feinsten Art. Schöne Postkarten, die du nicht im Loeb findest. Daumenkinos, die dich zum Schmunzeln bringen. Stilvolle Magazine, die du gerne in deinem Wohnzimmer rumliegen lässt.

Und bald kommt ja die Adventszeit. Falls du einen Adventskalender bastelst, findest du im „erlesen“ sicher etwas Passendes.

Postkarten

Gedankenblock Daumenkino

erlesen – Raum für gedruckte Feinkost
im Progr, Zentrum für Kulturproduktion
Erdgeschoss West
Speichergasse 4
3011 Bern
www.erlesen.org

Fotos: Tanja Läser Fotografie

Bärner Meitschi per E-Mail

Melde dich mit deiner E-Mail Adresse an und wir schicken dir von Zeit zu Zeit News per Mail zu. Insbesondere jeden Donnerstag unsere Berner Weekend Tipps und weitere Bern-Perlen.

4 Comments

  • 5. November 2016 17:49

    Merci, Caroline, für den schönen Text (und auch die famosen Bilder), wir freuen uns!
    Eine kleine Korrektur für die zweite Zeile: »Feinkost« statt »Form«.

    • Caroline
      6. November 2016 14:27

      Ou ja, habe ich soeben korrigiert. Liebe Grüsse, Caroline

  • 6. November 2016 00:16

    Hachja.. schade!
    Bern ist so weit weg. Aber ich hab jetzt schon echt Lust bekommen mal in ein paar schönen Exemplaren zu blättern und vielleicht das ein oder andere Geschenk (auch für mich XD ) zu kaufen 🙂
    Dennoch Danke für den Tipp!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: ich lade dich btw. herzlich ein mal bei mir vorbeizuschauen, denn ich hab ein total schönes Give-Away am laufen und freu mich über deinen Kommentar 🙂

    • Caroline
      9. November 2016 18:23

      Liebe Franzy, danke für deinen Kommentar. Cool, dass du einen Blogadventskalender machst! Werde im Dezember sicher ab und zu vorbeischauen 🙂 Liebe Grüsse, Caroline

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.