Charmant und günstig: 8 Hotel-Alternativen in Bern

am Pavillon

Acht Unterkünfte, in denen du nicht nur deine Freunde zu Besuch in Bern unterbringen kannst, sondern gleich selbst übernachten möchtest: Unsere Tipps für gemütliche und preiswerte Übernachtungen in Bern. 

Besuch von Freunden ist etwas Wunderbares. Nur wohin mit den lieben Gästen, wenn dein Sofa zu kurz zum Übernachten und ihr Budget zu klein für ein Hotelzimmer ist? Wir verraten dir günstige Alternativen zum Hotelzimmer, die dennoch gemütlich und charmant sind.

Bed & Breakfast Alma

Bärner Meitschi Sandra hat die Unterkunft in Muri bereits im September besucht. Kein Grund, das Bed & Breakfast Alma mit den drei Zimmern nicht nochmals zu erwähnen. Besonders im Sommer ist die Lage in der Nähe von Aare und Elfenau ein Highlight. Zudem serviert Gastgeberin Helene das Zmorge bei schönem Wetter im Garten.

Preis: 80 – 130 Franken

am Pavillon

Kaum eine andere Unterkunft ist zentraler gelegen als das Bed & Breakfast am Pavillon. Direkt neben der Welle beim Hauptbahnhof ist es der perfekte Ausgangspunkt, um die Stadt zu entdecken. Erholung finden die Gäste im Garten und hauseigenen Meditationsraum.

Preis: 95 – 180 Franken

Beauvilla

In dieser wunderschönen Jugendstilvilla im Kirchenfeld-Quartier würde ich am liebsten selber einziehen. Im Bed & Breakfast Beauvilla gibt es zudem auch Apartments, falls dein Besuch etwas länger in der schönsten Stadt der Welt bleibt.

Preis: 130 – 440 Franken

 

the B.

Der Name sagt nicht viel, aber eigentlich trotzdem alles: Bed, Breakfast, Bern, Breitsch. Und im The B. nehmen die Gastgeber das Bed & Breakfast sogar wortwörtlich: Frühstück gibt’s nämlich auf Wunsch auch im Bett.

Preis: 100 – 170 Franken

Im Klee

Wie wäre es mit einem Zimmer mit Sicht auf Eiger, Mönch und Jungfrau? Das Bed & Breakfast Im Klee garantiert diesen Panoramablick aus jedem ihrer fünf Zimmer. Und als wäre das nicht schon genug, gibt’s auch noch Fahrräder zum Ausleihen und ein Schwimmbecken auf dem Areal. Welches Hotel kann hier noch mithalten?

Preis: 76 – 138 Franken

TCS Camping Eymatt

Auf diesem Campingplatz kannst du auch ohne Zelt und Wohnwagen Halt machen. Der TCS Camping Eymatt bietet verschiedene Mietobjekte an. Besonders angetan bin ich vom kleinen Holz-Pod. Einige nennen es stylisch «Glamping», ich finde es «schnüsig». Die Lage ist etwas ausserhalb der Stadt, aber dafür direkt an der Aare.

Preis: 55 – 85 Franken

Il Cubo

Um deine Grossfamilie unterzubringen, reicht dieses Haus zwar auch nicht aus, aber die Loftwohnung im Parterre mit grossem Garten bietet deutlich mehr Platz als ein Zimmer. Besuche die Unterkunft Il Cubo bereits vorher auf dem virtuellen Rundgang.

Preis: um die 160 Franken

apartment 10

Die vier Apartments in Muri wurden 2013 renoviert und sind topmodern. Auf den 42 bis 62 Quadratmetern im Apartement 10 lässt es sich locker auch länger als eine Woche (Mindestaufenthaltsdauer) verweilen. Ich würde ja subito einziehen, wäre es eine Mietwohnung.

Preise: 140 – 200 Franken

Hast du weitere Tipps, wo in Bern du gerne Besucher unterbringst, wenn nicht bei dir zuhause? Her damit!

Beitragsbild: facebook.com/AmPavillon

11 Comments

  • 22. Juli 2016 14:53

    Noch ein Klassiker: das Marthahaus mit Preisen von 75 bis 240 Franken (Einzel- bis Vierzimmer, mit Bad/WC oder fliessend Wasser)

    • Jrene
      22. Juli 2016 15:04

      Danke für den Tipp, Dänu. Das Marthahaus kenne ich auch, liegt ja gleich ums Eck in der Lorraine. 🙂

  • 3. August 2016 02:31

    Da fehlt auch noch das: Albert & Frida.
    http://www.landhausbern.ch/

    • Jrene
      5. August 2016 09:37

      Danke Nicole für deinen Tipp.
      Wir hatten übrigens nicht den Anspruch auf Vollständigkeit, sonst wäre die Liste wohl endlos geworden 🙂
      Herzlich, Jrene

  • 11. Dezember 2016 13:57

    Liebe Jrene,
    herzlichen Dank für die Erwähnung vom bnb Alma. Das freut mich sehr!
    Ich wünsche Dir eine schöne Weihnachtszeit und grüsse Dich herzlich,
    Helene

    • Jrene
      11. Dezember 2016 20:01

      Danke liebe Helene, das wünsche ich dir auch!

  • Textonia
    11. Dezember 2016 15:21

    Hmm. Gut UND günstig …. Ich bin mir nicht so sicher, ob z.B.Familienangehörige aus Deutschland das auch so sehen. Denn günstig wäre für mich einzig das Camping Eymatt ….

    • Jrene
      11. Dezember 2016 20:02

      Liebe Textonia, günstiger als ein Hotel in Bern sind diese Unterkünfte allemal, oder? 🙂 Herzlich, Jrene

  • 11. Dezember 2016 20:00

    …und noch eine Alternative: das Bed & Kitchen am Tavelweg im Obstberg. ww.tavelweg.ch

    • Jrene
      11. Dezember 2016 20:02

      Danke Evelyn für den Tipp! Herzlich, Jrene

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.