Brunch & Spa im VICTORIA-JUNGFRAU

Das Fünf-Sterne-Hotel VICTORIA-JUNGFRAU in Interlaken lädt jeden Sonntag zum Brunch ein. Wer sich den ultimativen Sonntagsluxus wünscht, gönnt sich danach eine Behandlung im Spa des Grand Hotels. 

Sonntagmorgen, der Brunch ruft: Nach einer einstündigen Zugfahrt und einem kurzen Spaziergang erreichen Bärner Meitschi Jessica und ich das VICTORIA-JUNGFRAU Grand Hotel & Spa. Jeden Sonntag kann im hoteleigenen Ristorante Sapori von 11.30 bis 14.00 Uhr für 78 Franken gebruncht werden. Auch Familien sind herzlich willkommen: Kinder von 7 bis 12 Jahren erhalten 50 Prozent Ermässigung, die Kleinen bis 6 Jahre sind gratis eingeladen.

Eine Mischung aus traditioneller Schweizer und italienischer Küche

«Na, wo beginnen wir?» fragt Jessica, als wir vor dem reichhaltigen Brunch-Buffet stehen. Das Buffet – eine Mischung aus traditioneller Schweizer und italienischer Küche – lässt in der Tat keine Wünsche offen. Der klassische Zmörgeler kommt auf seine Kosten, aber auch die Feinschmeckerin, die sich sonntags mal etwas anderes gönnen möchte.

Ich lasse Müesli und Gipfeli links liegen. Auf meinem Teller landen feine Antipasti (die Auswahl ist riesig), knackiger Romano-Salat mit Parmesan-Stücken und Croutons sowie italienischer Käse mit Chuttney. Beim zweiten Gang zum Buffet gönne ich mir noch ein Stück Pizza Margherita (ja, es gibt sogar Pizza!), die köstlich schmeckt und deren Teig perfekt dünn gebacken ist.

Süsse Verführung: Tiramisu, Tarte au Citron, Macarons

Wer sich gierig auf das salzige Buffet stürzt, sollte nicht vergessen, etwas Platz für das Dessert zu lassen. Das schön angerichtete Dessert-Buffet im VICTORIA-JUNGFRAU erweist dem Satz «Das Auge isst mit» alle Ehre. Dazu empfehle ich einen Espresso oder ein Cappuccino.

Anti-Stress-Massage im VICTORIA-JUNGFRAU

Nach dem Brunch lockt der wunderschöne, 5500 m2 grosse Spa-Bereich: Darf es ein paar Längen im weitläufigen Pool sein? Oder will man lieber in der Bio-Sauna oder im luxuriösen Dampfbad die Seele baumeln lassen? Das hoteleigene Spa bietet zudem Behandlungen mit Produkten der Schweizer Kosmetikmarke Nescens an.

Jessica und ich kommen nach dem Schwitzen in der Sauna und im Dampfbad in den Genuss einer Anti-Stress-Signature-Massage (eine Stunde kostet CHF 180.–). Während 60 Minuten lassen wir alles los und geben uns dem angenehmen Druck der Massage hin: eine komplette Entspannung für Köper und Geist.

Anmerkung: Der SPA-Bereich ist nur für Hotelgäste und Personen zugänglich, die eine Massage oder Gesichtsbehandlung gebucht haben. Falls du nach dem Sonntags-Brunch noch wellnessen möchtest, empfiehlt es sich also vorgängig einen Termin zu buchen.

VICTORIA-JUNGFRAU Grand Hotel & Spa
Höheweg 41
3800 Interlaken
033 828 28 28
www.victoria-jungfrau.ch

Fotos: Anja Zurbrügg

Brunch und Körpermassagen im Jungfrau-Victoria wurden Bärner Meitschi Caroline und Jessica offeriert. Du kannst dir aber sicher sein, dass auch solche Beiträge unsere ehrliche Meinung beinhalten

Hinterlasse einen Kommentar