Zmorge in Murten: La Pinte du Vieux Manoir

In der La Pinte du Vieux Manoir direkt am Murtensee geniesst du einen Luxusbrunch in gemütlicher Atmosphäre. Das Zmorge-Buffet, der servierte Hauptgang und der süsse Abschluss lassen keine Wünsche offen. Wir empfehlen: genügend Zeit einplanen und geniessen.

In Bern haben wir uns schon durch so ziemlich alle Brunch-Lokale getestet (stöbere in unserem Berner Brunch-Index). Deshalb weichen wir von Zeit zu Zeit auf die Umgebung um Bern aus. So geschehen an einem Sonntag Ende letzten Jahres. Nina, Yasmina, ich und unsere Männer setzten uns in Bern ins Auto und erreichten nach rund 20 Minuten unser Ziel: Das Restaurant La Pinte du Vieux Manoir in Murten. Mit dem Zug kommst du in 50 Minuten hin.

Märchenhaftes Anwesen

Nur schon die Ankunft ist ein Erlebnis: Ein herrschaftlicher Park direkt am See. Am Ufer glitzert ein gläsernes Baumhaus zwischen den Blättern. In den Wipfeln des Baumes mit uneingeschränktem Blick auf das Wasser hat Nina im letzten Herbst übernachtet. Wie es sich in luftiger Höhe schläft, liest du in ihrem Blogbeitrag über den Glasdiamant.

Wir wollen aber weder in den Park noch ins Baumhaus, sondern ins Restaurant La Pinte du Vieux Manoir, das sich am Rande des Parks befindet. Es ist ein rustikales Häuschen mit einem hübschen Vorplatz, das innen modern und geschmackvoll ausgebaut wurde.

Beim Betreten der Pinte fällt unser Blick sofort auf das üppig angerichtete Frühstücksbuffet. Da lachen uns sorgfältig drapiert Leckereien wie Antipasti, Tuna Sashimi, Nidlechueche, verschiedene Salate, Cocktailcrevetten, Lachs, eine grosse Fleischplatte und eine mittelgrosse Käseauswahl an. Natürlich gibt es auch verschiedene Brote, Gipfeli, Züpfe, Säfte und Früchte.

Edles 3-Gänger-Zmorge

Nachdem wir am Platz Wasser, Kaffee und Tee bestellt haben, machen wir uns hinter’s Buffet. Wir üben uns aber in Zurückhaltung, denn die freundliche Bedienung hat uns zur Begrüssung das Mehrgänger-Brunch-Konzept erklärt:

  1. Man bedient sich zuerst am Frühstücksbuffet nach Lust und Laune. Ausserdem kann man Omlett und Rührei beim Personal bestellen.
  2. Nach einer kleinen Pause gibt es einen servierten Hauptgang. Wir durften zwischen Fisch mit Risotto und Fleisch mit Kartoffelstock auswählen.
  3. Und zum Abschluss wird einem eine süsse Dessertvariation an den Tisch gebracht.

Das Buffet bleibt während der ganzen Zeit stehen. Falls du also zwischen Hauptgang und Dessert ein „Hüngerli“ verspürst oder Lust auf eine Käseplättli zur Nachspeise hast, ist das kein Problem.

Facts & Figures

Der ziemlich gediegene Brunch in der La Pinte du Vieux Manoir findet von März bis Dezember an ausgewählten Sonntagen statt, und zwar jeweils zwischen 11 und 14 Uhr. Bei schönem Wetter wird auf der Terrasse aufgedeckt.

Kosten tut der Spass 68 Franken pro Person. Darin ist neben dem Buffet und dem servierten Essen auch Tee, Kaffee und Orangensaft bis gnueg inbegriffen.

Wir empfehlen, vorab einen Tisch zu reservieren: zur Reservation

La Pinte du Vieux Manoir
Rue de Lausanne 18
3280 Murten-Meyriez

026 678 61 80
welcome@vieuxmanoir.ch

Fotos: Yasmina Heni, purplelens.ch

Bärner Meitschi wurde von La Pinte du Vieux Manoir zum Brunch eingeladen. Du kannst dir aber sicher sein, dass der Beitrag unsere ehrliche Meinung enthält.

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.