Bon Weekend

Kommt runter von den Bergen und schmeisst die Skischuhe in die Ecke, denn dieses Wochenende ist in Bern so einiges los. Hier sind unsere für dich ausgewählten Weekend-Tipps:

 

Donnerstag, 5.2.2015

  • fünf Jahre Volver! Zum Jubiläum lässt die Bar eine „really bad taste party“ steigen und die Gäste zu den Beats von DJ Cruze tanzen.
  • Tramsform: Wolltest du auch schon immer einmal wissen, was ein interdisziplinäres, konsequent experimentelles Kunstprojekt ist? Yeah, me too. Lass es uns herausfinden, um 18 Uhr bei der Teebar, draussen vor dem Bollwerk.
  • Mitten ins Land: Filmische Kunst gibt es im CineBubenberg mit dem Schweizer Film „Mitten ins Land“. An der Premiere um 20 Uhr sind sogar die Regisseure und Pedro Lenz anwesend.
  • Musigrate: Wer lieber hört als sieht, der kann im Wartsaal Halt machen. Es ist nämlich wieder Musigrate angesagt und zwei DJs legen ihre Lieblingsmusik auf.
  • Haus am Gern – Parasiten, Büchsen, Eseleien: Barbara Meyer Cesta und Rudolf Steiner veranstalten eine Buchpräsentation. Was dich im Lehrerzimmer genau erwartet, wissen wir auch nicht, aber man darf sich ja auch mal einfach überraschen lassen.

 

Freitag, 6.2.2015

  • Rebel Squad Support: Basement Saints: Zwei Jungbands garantieren ab 21 Uhr in der Mahogany Hall einen rockigen Abig, der das Potenzial hat, zur Pary zu werden. Hingehen! Ich kann die Konzerte mit meinem Uni-Buddy Manu von Rebel Squad nur wärmstens empfehlen.
  • Opening Bücherei: Die Bücherei, ein Raum zum Zusammenkommen, Lesen, Kaffeetrinken und diskutieren, öffnet zum ersten Mal ihre Tore und lädt zum Eröffnungsfest. Anmeldung auf Facebook erforderlich. P.S.: Buch mitbringen und gratis Getränk kassieren.
  • Nadine Carina in der Turnhalle: Lass dich von den folkig-leichten Songs der Wahl-Liverpoolerin um den Finger wickeln. Ausserdem spielen an dem Abend auch noch die Silver Firs.
  • Lesung Adolf Muschg: Darfs noch etwas Kultur sein? Der Schweizer Schriftsteller Adolf Muschg liest im Hotel Belle Epoque um 20 Uhr aus seinem neuen Roman „Löwenstern“.

 

Samstag 7.2.2015

  • Bern top secret: Begib dich mit StattLand auf einen geheimnisvollen Streifzug durch die Geschichte der Spionage und Nachrichtenübermittlung in Bern. Es warten unglaubliche Anekdoten auf dich. Der Stadtrundgang beginnt um 14 Uhr am Rathausplatz und wird von Schauspielern geleitet.
  • Tanznacht im Kairo: Wer keine Lust auf den neusten Hit eines Pop-Sternchens hat, geht an die Tanznacht im Café Kairo. Dort werden Soul-, Funk- und Disco-Perlen gespielt.
  • „Shit & Schein“ in der Dampfzentrale: Auch keine Pop-Sternchen sucht die Jury von Shit & Scheint. Im Vorfeld wurden fünf unbekannte Acts, die neue und innovative Musik schaffen, ausgewählt. Ab 21 Uhr haben diese jeweils 30 Minuten Zeit, dem Publikum zu zeigen, was sie drauf haben – wir sind gespannt.

 

Sonntag. 8.2.2015

  • Brunch „gemeinsam für Kobani“ Teil II: Brunchen und Gutes tun, das ist doch mal eine Idee. In der Heitere Fahne gibt es von 10-16 Uhr ein orientalisches Buffet. Dabei erfährst du mehr über die Hilfskampagne „Gemeinsam für Kobani“ und hast die Möglichkeit, den Initianten Kinderkleider für die Flüchtlingslager mitzugeben.

 

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.