Bon Weekend

Dieses Weekend ruht sich Bern ein bisschen aus. Will heissen, die Agenda ist nicht übermässig voll. Natürlich gibt es trotzdem die eine oder andere Perle. 

Donnerstag:

  • Die für April aussergewöhnlichen 23 Grad lassen sich am Donnerstag Feierabend sicherlich am besten bei einer Glacé in der Gelateria di Berna geniessen. Am Freitag kommt nämlich Regen, danach wird es etwas kühler.
  • Nach dem Gelateria Besuch gehts weiter ins ISC zu „heissen“ Schweizer Rhythmen von Dodo mit Mundart Raggae.
  • In der Zeppelin Bar gibt’s Weltraumfahrt Nr. 5 mit einem Konzert von John Zorn.
  • Reto von Guntens Diashow „We see, too“ ist so beliebt, dass es um 23 Uhr eine Zusatzshow gibt, die noch nicht ausverkauft ist (Bonsoir).

Freitag:

  • Im Pop-Up Store im Kulturbüro Bern gibt’s neue Bademode aus den 50er Jahren von Jocelyne Jäggi und Flavia Iris Jäggi (bis 20.30 Uhr).
  • Regen, wääää! Das kennen wir ja gar nicht mehr :-). Wie wärs mal wieder mit Kino? Auf meiner Watch-List stehen beispielsweise schon viel zu lange die Filme Samba oder Honig im Kopf.

Samstag:

  • In der Zar Bar gibt es ab diesem Weekend jeden Samstag Kuchen, Torten und andere Leckereien von Zauberzucker. Schon der Name klingt magisch oder?
  • Der 18. April ist offizieller Recordstore Day und somit ein nostalgischer Tag. Wird auch bei Chop Records gefeiert.

Sonntag:

  • Die Sonne soll am Sonntag wieder scheinen. Wie wärs mit einem ausgedehnten Spaziergang oder einem Trainings-Probelauf für den bevorstehenden GP von Bern?
  • Am Abend empfehle ich dir einen Serienmarathon. Ich habe z. B. gerade mit der neuen Netflix-Serie Bloodline angefangen. Aber ich muss dich warnen: Sie macht süchtig!

 

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .