Bio Baumann – Gemüse a gogo

Bio Baumann am Märit Bern

Bei Bio Baumann auf dem Bundesplatz kaufe ich oft Gemüse ein. Warum? Ganz einfach, die Auswahl an Bio-Gemüse ist riesig. Sehr wahrscheinlich bekommt man an diesem Stand am Märit in Bern die grösste Auswahl an verschiedenen  Gemüse-Sorten. Es ist schier unglaublich, was man alles erhält. Oft auch Sorten, von denen ich nicht einmal gewusst habe, dass diese existieren. Vor kurzem habe ich zum Beispiel Barba di Frati gekauft. Diese habe ich sonst noch nirgends gesehen. Es werden auch immer viele verschiedene Karotten-Sorten, Schnittsalate, Randensorten und vieles mehr angeboten , was man sonst an keinem anderen Märit-Stand findet. Ausserdem findet man in der Saison auch Raritäten wie Catalogna, Kardy oder Cavolo nero. Es ist auch einer der längsten Stände auf dem Markt in Bern. Sprich, die Auswahl ist wirklich enorm.

TIPP: Stachys! Oder aber auch Knollenziest, Chinesische Artischocke, Japanische Artischocke, Japanische Kartoffel, Japanknolle, Japanziest, Stachy, Ziestknolle. Meine kleinen Lieblinge die Stachys,  aber immer nur ca. von November bis März erhältlich.   Eine wahre Rarität. Die Nachfrage ist grösser als die Ernte. Man kann sie roh oder auch gekocht geniessen. Ich habe sie am liebsten kurz im Olivenöl mit Knoblauch geschwenkt. Unbedingt probieren!

 

Markus Maurer aka @kusito

Markus Maurer ist ein Bärnergieu und auf Twitter @kusito. Seine Welt ist nicht nur Bern, sondern auch das Internet. Dort verdient er das Geld (in Zürich),   welches er sehr gerne für gute Lebensmittel in Bern ausgibt. Besonders am Herzen liegt ihm der Bärner Märit. Die beiden Bärner Meitschi kennt er übrigens auch dank Twitter.

 

 

 

Hinterlasse einen Kommentar