Buff: Berner Kafisatz, der schön macht

Buff Scrub Awaken

Allein in Bern werden jedes Jahr rund 4’000 Tonnen gebrauchtes Kaffeepulver entsorgt. Nun verwertet ein Berner Geschwisterpaar einen Teil davon weiter und produziert daraus das natürliche Körperpeeling «Buff coffee scrub». Wir haben eine Tasse, eh Handvoll, ausprobiert. 

Die Geschwister Tom und Amy sassen im Einstein Kaffee & Rauchsalon in der Berner Altstadt, als sie sich zum ersten Mal Gedanken darüber machten, was eigentlich mit dem gebrauchten Kaffeesatz passiert. Die Antwort ist kurz: Nichts. Heute sieht das anders aus. Die beiden verwandeln in der eigenen Küche das Abfallprodukt in ein hochwertiges natürliches Körperpeeling.

Die Basis der Mischung bildet Bio-Kafisatz aus dem Einstein Kaffee & Rauchsalon. Dieser wird mit Ölen, Mineralien, Vitaminen, Zucker und Meersalz angereichert. Eine hübsche Verpackung rundherum und fertig ist das «Buff coffee scrub», made in Bern.

Buff Coffee Scrub

Sorgt das natürliche Peeling nicht nur für ein reines Gewissen, sondern auch für reine Haut?

Weil ich gute Freunde gerne auf einen Kafi einlade, liess ich meine Freundin Sarah das Peeling testen. Sie probierte die Variante Awaken mit Pfefferminzöl aus. Nicht nur der dominante Kafiduft weckte, sondern auch das erfrischende Peeling. Die Anwendung auf dem feuchten Körper empfand sie als einfach. Die Haut fühlte sich danach geschmeidig weich und keinesfalls trocken an. Perfekt für warme Sommertage (see you in 2017!) und als Geschenk für Kaffeeliebhaberinnen, da der Kaffeeduft trotz Pfefferminznote sehr präsent ist.

Ob das Koffein, das die Durchblutung fördert und wertvolle Antioxidantien enthält, tatsächlich wie versprochen auch Falten mindert? Na ja … Aber zumindest sorgt das Produkt in Bezug auf die Nachhaltigkeit nicht für Sorgenfalten. Und an Tieren wird es übrigens auch nicht getestet, ausdrücklich nur an Freunden. 🙂

Die zwei Varianten von «Buff coffee scrub» sind online, im Einstein Kaffee & Rauchsalon und im Tarzan Pop-Up-Store erhältlich.

Fotos: Sarah O.

Das Testprodukt wurde «Bärner Meitschi» kosten- und bedingungslos zur Verfügung gestellt. Du kannst dir sicher sein, dass auch solche Beiträge unsere ehrliche Meinung enthalten. 

Bärner Meitschi per E-Mail

Melde dich mit deiner E-Mail Adresse an und wir schicken dir von Zeit zu Zeit News per Mail zu. Insbesondere jeden Donnerstag unsere Berner Weekend Tipps und weitere Bern-Perlen.

Hinterlasse einen Kommentar