Mein Küchenchef zaubert gesunde Menüs

Gesunde und ausgewogene Ernährung ist Ziel vieler Bärner Meitschi und Giele und wenn dabei der Aspekt „No Foodwaste“ berücksichtigt wird, um so besser. Willkommen bei Mein Küchenchef.

Mein Küchenchef hat 2014/2015 am Our Common Food Start-up Programm teilgenommen und das Geschäft läuft. Ziel der Geschäftsführer Mirko Buri und Pierre-Yves Bernasconi: Eine gesunde Alternative zum Fast Food.

Good to know

Mein Küchenchef arbeitet mit der speziellen Sousvide-Zubereitungsart (Vakuumgaren), wobei der Salzgehalt reduziert wird und die niedrigen Gartemperaturen sorgen dafür, dass Vitamine und Mineralsalze erhalten bleiben. Die unterschiedlichen Menüs werden ohne Konservierungsstoffe gekocht und verarbeitet. Die Lebensmittel bezieht Koch Burri vom Bauernhof: Alles wird frisch, saisonal und regional zubereitet. Auch Lebensmittel, die aufgrund von Makeln nicht verkauft werden können, werden gesammelt und verwendet. So zum Beispiel Kartoffeln, die für die Pommes-Frites Industrie zu klein und Karotten, die für die für das Auge zu krumm und ungleich sind. Aus Rüstabfällen entsteht ein super Gemüse-Fond und aus Resten des Gemüse-Fond gibt es Salz zum Würzen. So wird die No Foodwaste-Philosophie (nofoodwaste.ch) beim Einkauf sowie bei der Verwertung der Lebensmittel eingehalten.

Im Restaurant oder Onlineshop kannst du das hauseigene Karotten- / oder Randen-Salz sogar kaufen.

Mein Küchenchef

Besuch im Restaurant

Diese gesunden und ausgewogenen Menüs wollte ich unbedingt testen und habe einen Tisch zum Mittagessen reserviert. Das Restaurant in Köniz ist einfach zu finden und bietet Platz für 60 Gäste. Obwohl das Tagesmenü mit einem guten Preis (15.50.-) lockte, haben wir uns für à la Carte Menüs entschieden. Die Getränkeauswahl und Bestellung der Menüs erfolgt an der kleinen Theke, das Essen wird dann an den Tisch serviert. Uns wird vorab erklärt, dass die Portionen nicht zu gross sind, damit eben möglichst wenig Abfall entsteht. Beim Tagesmenü darf nachbestellt werden, bei à la Carte Menüs nicht. Für männliche Esser wie meine Begleitung war die Portion zu klein, für mich gerade richtig. Beide Menüs schmeckten frisch, fein und wurden schön angerichtet. Obwohl nur eine Person im Service und zwei in der Küche arbeiteten, haben wir uns wohl gefühlt und wurden aufmerksam und schnell bedient. Wir kommen wieder!

Mein Küchenchef

Einkauf und Lieferdienst

Restaurantgäste oder auch Laufkundschaft bedienen sich in der Vitrine und kaufen Menüs ein, die verschieden kombiniert werden können. Die Menüs sind vier Wochen haltbar und können bequem im Kühlschrank gelagert werden. So hast du zu Hause oder im Büro jederzeit die gesunde Alternative zum Fast Food fürs nächste Zmittag oder Znacht. Die Menüs müssen nur kurz erwärmt werden, die Anleitung dazu befindet sich auf der Etikette des Produkts. Wer den Weg nach Köniz nicht auf sich nehmen möchte, bestellt im Webshop ganz einfach nach Hause.

Mein Küchenchef

Adresse

Mein Küchenchef
Landorfstrasse 7
3098 Koniz
+41 31 318 66 66
info@mein-kuechenchef.ch
www.mein-kuechenchef.ch

1 Comment

Leave A Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.