Wie ist es eigentlich, ein eigenes Parfüm zu kreieren?

In Brigitte Witschis Parfümatelier „art of scent“ regiert die Nase. Hier in der unteren Altstadt kann man gemeinsam mit der Parfümeurin den eigenen, persönlichen Duft kreieren. Ich habe mich an die Flakons und Pipetten gewagt – und war begeistert!

Unter den Lauben der Berner Altstadt stehen die Pforten zum Paradies. Zum Duftparadies. Das kleine Parfümatelier „art of scent“ in der Rathausgasse ist sehr geschmackvoll eingerichtet. Der rustikale Holzboden knarrt leise, wenn man an den an der Wand aufgereihten Fläschchen entlangschreitet. Zwei helle Kronleuchter werfen warmes Licht auf die Papier-Teststreifen und Messbecher. Es ist das Reich von Brigitte Witschi. Man merkt: Die gelernte Lehrerin ist Parfümeurin aus Leidenschaft.

Wie alles begann

„Frau Kolb hiess unsere Nachbarin“, Brigitte Witschis Augen leuchten, wenn sie von ihrer Kindheit erzählt, „und die mischte in ihrem Keller Parfüm und rührte Salben an“. Das habe man schon von Weitem gerochen. Ab und an durften die Kinder in das Kellergemach der Frau Kolb hinabsteigen und den schweren in der Luft hängenden Duft einatmend die Pomaden umrühren. „Das hat mich wohl geprägt und meine Leidenschaft für Parfüms geweckt“, vermutet Brigitte. Und noch heute fühlt sie sich, wenn sie Frau Kolbes „Cypre“ einatmet – die Essenz hat einen Ehrenplatz bei ihr im Atelier –, in ihre Kindheit zurückversetzt.

Parfüms sind Erinnerungen. Parfüms erzählen Geschichten.

Jeder Duft hat eine Geschichte

Brigitte Witschi kreiert Düfte, die eine kleine Welt auftun: Ihr frisches, kühles „aarewasser“ aus der Bern Collection weckt Bilder des vorbeiziehenden Flusses, ist leicht und belebend. Und „la pirate“ ist ein Duft, der vom Wind im Haar und von Freiheit erzählt und trotzdem etwas Schmeichelhaftes und Geheimnisvolles hat.

Die Düfte von „art of scent“

Neben dem Verkauf ihrer Kreationen bietet die sympathische Bernerin Kurse mit individueller Parfümkreation an. Kürzlich durfte ich einen solchen Kurs besuchen und wurde von Brigitte in die zauberhafte Welt der Düfte entführt. Sie erzählt, dass früher Parfüms viel individueller und ausschliesslich aus natürlichen Essenzen hergestellt wurden. Heute werden sie in erster Linie von Chemikern am Computer designt, die auch bestimmen, wie unser Waschmittel oder die Seife riecht. Doch im Parfümatelier Witschi werden die Essenzen noch von Hand gemischt. Also kremple ich die Hemdsärmel hoch und mache mich an die Arbeit.

Im Atelier das eigene Parfüm kreieren

Zunächst muss ich an 27 verschiedenen unbeschrifteten Fläschchen riechen und alle Nummern aufschreiben, die mir spontan zusagen. In einem zweiten Schritt werden daraus meine drei Favoriten bestimmt. Dabei ist es nicht immer so einfach zu entscheiden, ob ich einen Duft mag oder nicht. Ich habe mich schlussendlich für zwei blumige und eine Zitrusnote entschieden.

Mit Teststreifen und Pipetten nähere ich mich meinem Lieblingsduft an, gebe einen Tropfen mehr dazu oder wähle noch eine vierte Essenz aus. Immer dabei ist Brigitte, die meine Fragen beantwortet und den gesamten Prozess begleitet. Verblüfft bin ich, als ein einziger Tropfen einer weiteren Essenz den gesamten Charakter und die Wirkung des Duftes verändert.

Am Schluss rechnet Brigitte meine Kreation hoch, ich darf die Essenzen mit Alkohol mischen und in ein Flakon abfüllen. Ich taufe mein Parfüm „tender rose“, da ich es aus den Essenzen „Tenderly“ und „Rose d’Or“ gemischt habe. Meinen neuen Lieblingsduft sowie das Rezept dazu nehme ich hübsch verpackt nach Hause, und bei speziellen Gelegenheiten trage ich einige Tropfen des Elixirs auf und erinnere mich an die Wunderwelt der Düfte bei „art of scent“.

Parfümworkshop bei „art of scent“

Du willst auch dein eigenes Parfüm kreieren? Brigitte Witschi bietet Einzel- sowie Gruppenkurse an. Der Preis beläuft sich je nach Gruppengrösse auf ca. 170 bis 270 Franken pro Person. Es ist nicht ganz billig, in meinen Augen jedoch seinen Preis zu 100 Prozent wert – denn wo sonst kann man sein eigenes Lieblingsparfüm mischen?

Fotos: Steve Nhan Duc (photoproll)


art of scent
Rathausgasse 49
3011 Bern

Hinterlasse einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .