Apéro in Bern: Kapitel

Feierabend im Kapitel? Der Club im Bollwerk bietet neu mittwochs bis samstags ab 17 Uhr Barfood und Cocktails an. Das Fazit von Bärner Meitschi Caroline: Die Barkultur à la Kapitel überzeugt.  

Hast du gewusst, dass die Kapitel-Küche den Betrieb im November wieder aufgenommen hat? Mittwochs bis samstags öffnet der Club im Bollwerk seine Türen bereits ab 17 Uhr und bietet neben Cocktails auch leckere Speisen an. Auf diese Weise könne der Club bereits zu Feierabend-Zeiten belebt werden, so der Barchef Roman Pappa.

Süsskartoffelfries und Montenegro Cello zum Apéro

Chips und Nüssli? Chasch dänke! Der Barfood im Kapitel kommt gediegener daher, und zwar in Form leckerer Häppchen. Du kannst die Gerichte einzeln (für den kleinen Hunger) oder kombiniert bestellen. Dann wird der Apéro zum Znacht. So haben es Yasmina und ich gemacht.

Wir beginnen mit einem Mandarin Negroni (Monatsspecial im Februar) und einem Montenegro Cello, bei dem es sich um einen der beliebtesten Apéro-Cocktails im Kapitel handelt. Negroni ist nicht so meins – Geschmacksache –, doch der Montenegro Cello, der mit Amaro Montenegro, Honig, Grapefruit, Zitrone und Soda zubereitet wird, schmeckt wirklich ausgezeichnet. Dazu gibt’s Süsskartoffelfries mit hausgemachter Aioli und Süss-Sauer-Dip (8 Franken). Ein wirklich guter Start in den Feierabend!

 

Viererlei zum Znacht

Als nächstes serviert uns Roman Pappa die Vorspeisenvariation «Viererlei» (16 Franken), die wir zu zweit teilen. Schon nur der Anblick des liebevoll zubereiteten Plättli ist eine Freude! Die Gerichte sind wahrhaftig ein Gaumenschmaus. Sie überzeugen durch Geschmack und Originalität: Koriander-Buchweizensalat mit Cranberries, Portulak, Rosenkohl und Stangensellerie, Auberginenhummus, Foccacia, Randen-Feta-Samosa (mein absoluter Favorit!) und Petersilienwurzelflan mit Sprossen und Kresse.

Ein Cocktail zum Dessert

Das Dessert kommt in flüssiger Form daher: Der Barchef empfiehlt uns einen Mandarin Sour (Mandarinegin, -sirup und -saft) und einen Planter’s Punch (Rum, Zitrussaft, Zucker, Wasser). Beide Drinks schmecken ausgezeichnet!

Fazit

Das neue Barfood-Konzept des Kapitels hat uns gänzlich überzeugt. Die Gerichte sind frisch und liebevoll zubereitet und können als Apéro oder als Abendessen bestellt werden. Die leckeren Cocktails sind eine willkommene Abwechslung zum Feierabendbier und lassen sich hervorragend mit dem Essen kombinieren. Also: Hingehen, es lohnt sich!

Kapitel
Bollwerk 41
3011 Bern
+41 31 311 60 90
info@kapitel.ch

Fotos: Yasmina Heni, Purplelens

Barfood und Cocktails im Kapitel wurden Bärner Meitschi Caroline und Yasmina offeriert. Du kannst dir aber sicher sein, dass auch solche Beiträge unsere ehrliche Meinung beinhalten.

Hinterlasse einen Kommentar